Die Prometheus-Linse, der Schrecken der Hüter im PVP

Prometheus-Linse, der Schrecken der Hüter im PVP.  Mit dem Fluch des Osiris DLC haben es einige neue exotische Waffen ins Destiny 2 Universum geschafft. Darunter ist auch das exotische Spurgewehr mit dem Namen Prometheus-Linse. Diese Waffe ist das absolute Killerschwein im PVP. Wer ihren roten Strahl sieht kann schon fast mit dem Tod rechnen.

Doch was macht diese Waffe so stark?

Hier die Perks, die diese Waffe so besonders machen

Prometheus

Prismatisches Inferno

Feuert einen Solar-Spurstrahl ab und generiert ein schädigendes Wärmefeld, das wächst, wenn die Waffe durchgehend abgefeuert wird.

Flammen-Refraktion

Kills mit dieser Waffe geben einen Teil der benutzten Munition in das Magazin zurück, so dass die Dauer des Strahls verlängert wird.

Leider liegt die absolute Stärke der Waffe in einem Bug wie Deej über Twitter verlauten ließ. Mehr zu diesem Bug werden wir im kommenden This Week at bungie erfahren.

Also Leute, wenn ihr die Prometheus-Linse besitzt genießt sie noch, denn der Patch steht vor der Tür.

 

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Heute erscheint ein neues ViDoc zu Beyond Light