Newsticker
WERBUNG
Newstipp sendenHome » Destiny 2 » Diese Woche bei Bungie – 8.2.2018 (Part 2)

Diese Woche bei Bungie – 8.2.2018 (Part 2)

Teil zwei des dieswöchigen Update von Bungie.net – Darin gibt es Infos zu kommenden Änderungen am Raid sowie Wartungsarbeiten am 13. Februar

Fortsetzung des wöchentlichen Blog-Posts von Bungie. Part 1 findet ihr hier: Diese Woche bei Bungie – 8.2.2018 (Part 1)

 

Raid-Pläne
Ein weiterer Punkt, der euch eventuell beim Durchlesen der Destiny 2-Development-Vorschau aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass der „Weltenverschlinger“-Prestige-Modus auf Mai verschoben wurde. Vielleicht habt ihr sogar gesagt: „Wofür brauchen die denn so lange?“
Ist ’ne berechtigte Frage. Die Antwort ist, dass wir den Modus nicht veröffentlichen wollten, wie er zurzeit aussieht. Wir dachten uns, dass wir dieser besonderen Aktivität noch das gewisse Extra verpassen können, bevor wir sie rausbringen – und das sich deshalb das Warten lohnen wird. Um euch mehr über unsere Pläne für Raid-Aktivitäten zu erzählen, haben wir hier Senior Designer Joe Blackburn.
Joe: Hey, Hüter. Für Destiny 2 wollten wir in regelmäßigeren Abständen Raid-Content veröffentlichen als wir es in den ersten Jahren von Destiny getan haben. In unserer ursprünglichen Einschätzung des Arbeitsumfangs war uns klar, dass wir uns mehr auf normale Modi konzentrieren und auf Trakt-Herausforderungsmodi verzichten müssen. Dabei mussten die Prestige-Modi auf Feinde bauen, die tödlicher und schwieriger zu Eliminieren waren.
Als wir uns der Veröffentlichung des Prestige-Weltenverschlingers näherten, war uns klar, dass wir einen Schritt weiter gehen wollten. In den letzten Monaten haben wir eine neue Möglichkeit getestet, die Raid-Aktivitäten schwieriger machen und zum Wiederspielen anregen soll. Heute freue ich mich ankündigen zu dürfen, dass wir uns entschlossen haben, die Funktion früher rauszubringen.
In Zukunft werden alle Raids einen andauernden normalen Modus haben, während jede Woche ein Raid oder ein Raid-Trakt mit einem kuratierten Loadout-Modus aufwartet.
In dieser neuen Version von Prestige müssen Spieler Raids voller tödlicher Feinde abschließen – wobei sie nur über eine bestimme Auswahl von Waffen verfügen und ein spezieller Modifikator angewandt wird, der den eigenen Spielstil verstärkt. Das Raid-Team sagt euch stets nur ungern, was ihr erwarten könnt, aber schauen wir uns mal ein paar rein hypothetische Beispiele an. Das ist nicht der tatsächliche Plan, aber ihr bekommt dadurch eine Ahnung, was ihr vielleicht vorfinden werdet.
Woche 1
Raid-Aktivität: Weltenverschlinger
ModifikatorMeisterschütze. Der Präzisionsschaden steigt. Jeder erfolgreiche Präzisionsschuss fügt dem Magazin wieder einen Schuss hinzu.
Benötigtes Loadout:
Kinetik: Handfeuerwaffe
Energie: Scout-Gewehr
Power: Linear-Fusionsgewehr
Woche 2
Raid-Aktivität: Erweiterung II-Raid-Trakt
Modifikator: Gladiator. Der Nahkampfschaden steigt und Nahkampf-Kills erzeugen Bonus-Super.
Benötigtes Loadout:
Kinetik: Pistole
Energie: Maschinenpistole
Power: Schrotflinte
Woche 3
Raid-Aktivität: Weltenverschlinger
Modifikator: Leitung. Jeder Kill vor dem Nachladen oder Wechseln einer Waffe führt zu stetig steigender Fähigkeiten-Energie.
Benötigtes Loadout:
Kinetik: Automatikgewehr
Energie: Risikoreich
Power: Granatenwerfer
Wir sollten auch anmerken, dass obwohl es für „Weltenverschlinger“ keine bestimmten Encounter-Änderungen geben wird, alle vorherigen Prestige-Änderungen in Leviathan aktiv sein werden, wenn Spieler sich in dieses neue Loadout-Schwierigkeitslevel stürzen.
Das Ziel des neuen Prestige-Modus ist simpel: Wir wollen neue Wege bieten, sich jede Woche mit Raid-Content zu beschäftigen, sich mit verschiedenen Waffen aus eurem Tresor auseinanderzusetzen und neue Prämien zu jagen.
Zurzeit steht das Ganze für Mai auf dem Zeitplan, aber das ist eine große Änderung, die eventuell etwas nach hinten verschoben werden muss. Wir halten euch auf dem Laufenden.
Wir freuen uns schon darauf, dass ihr es spielt, darüber quatscht und uns dabei helft, es für die nächsten Jahre noch besser zu machen.
Danke!
Joe
Eine Truhe Buntes
Letzte Woche haben wir Destiny-Update 1.1.2 veröffentlicht. Mit von der Partie war ein temporärer Fix für die Truhen in Verlorenen Sektoren, der die Sperrzeit von 10 Minuten auf 5 Minuten senkt. Das war nicht die Lösung, die wir angestrebt hatten. Nächste Woche haben wir eine bessere für euch am Start. Deshalb haben wir Senior Designer Alex Velicky eingeladen, damit er euch erklärt, was geplant ist.
Alex: Im Hotfix 1.1.2 haben wir das grundlegende Problem gelöst, dass den Exploit der „Verlorener Sektor“-Truhen verursachte. Spieler können die Boss-Truhe jetzt nach dem Eliminieren des „Verlorener Sektor“-Bosses nur ein Mal öffnen, wie es auch ursprünglich geplant war. Die Truhe taucht eventuell wieder auf, wenn ihr schnell verschwindet und wieder auftaucht (was an einem größeren Problem mit unserer Aktivitätstechnologie liegt, dessen Lösung sehr große Veränderungen mit sich bringen würde), aber ihr werdet sie nicht erneut öffnen können. Ihr bekommt „Code erforderlich“ angezeigt – außer der Boss taucht wieder auf und ihr besiegt ihn erneut. Wir haben außerdem die Prämiendrosselung komplett aus den Verlorenen Sektoren entfernt, weil dies nicht mehr nötig ist und wir auch der Meinung sind, dass es kein gutes Spielerlebnis war.
Wir möchten uns für das Interesse bedanken, dass ihr der Erweiterung des „Verlorene Sektoren“-Systems entgegenbringt. Wir stimmen euch zu und schauen uns die Umsetzungsmöglichkeiten dafür an. Wir sind noch nicht ganz sicher, welche Form diese Erweiterung annehmen wird und wir haben noch keine Einzelheiten dazu, aber wir arbeiten daran. In einem zukünftigen Blog-Artikel wird sich jemand dazu äußern, sobald wir definitivere Pläne haben.
Der nächste Download geht am Dienstag an den Start. Der Destiny Player Support wird Spalier stehen, um euren Installationsfortschritt zu beobachten. Was für eine perfekte Überleitung zu …
Ein Auge auf die Lebenszeichen
Das wichtigste Ziel des Destiny Player Supports ist es, dass ihr spielen könnt. Und der Ort, an dem ihr sie am besten finden könnt, ist das Help-Forum. Einmal die Woche tauchen sie hier auf, um euch auf dem Laufenden zu halten.
Hier ist ihr Bericht.
Destiny 2-Wartungsarbeiten und -Ausfallzeiten
Am Dienstag, den 13. Februar, erscheint der Destiny 2 Hotfix 1.1.2.1, um die Sperrungen bei Truhen in Verlorenen Sektoren zu adressieren. Es wird ein Wartungsfenster geben, bevor dieser Hotfix verfügbar sein wird. Die Zeiten findet ihr unten:
  • 17 Uhr MEZ – 16 Uhr UTC
    • Beginn der Destiny-Server-Wartungsarbeiten
    • Spieler können sich nicht mehr bei den Destiny-Diensten anmelden
  • 18 Uhr MEZ – 17 Uhr UTC
    • Spieler, die sich noch in einer Destiny 2-Aktivität befinden, werden zum Hauptbildschirm zurückgebracht
  • 21 Uhr MEZ – 20 Uhr UTC
    • Voraussichtliches Ende der Destiny-Server-Wartungsarbeiten
    • Destiny 2-Hotfix 1.1.2.1 wird zum Download und zur Installierung verfügbar sein
    • Die Scharlach-Woche beginnt, sobald die Wartungsarbeiten abgeschlossen sind
Wichtige Informationen zur Scharlach-Woche
Direkt nach dem Abschluss der Wartungsarbeiten ist die Scharlach-Woche für Destiny 2-Spieler verfügbar. Die folgenden Punkte können potentiell während des Events für Verwirrung bei den Spielern sorgen. Deshalb wollen wir etwas dazu sagen.
„Willkommen zur Scharlach-Woche“-Wegweiser: Unter gewissen Umständen kann es vorkommen, dass Spieler keinen Wegweiser sehen, der sie zu den Turm-Händlern für den „Willkommen zur Scharlach-Woche“-Meilenstein führt. Spieler können diese Schritte jedoch immer noch abschließen, indem sie mit dem Turm-Händler sprechen, der im Meilenstein genannt wird.
Schmelztiegel-Token im Lootstream: Nach Abschluss eines Scharlach-Woche-Schmelztiegel-Matches kann es vorkommen, dass die Belohnungen nach dem Spiel die Schmelztiegel-Token aus dem sichtbaren Bereich des Spieler-Lootstreams drängen. Nach jedem Scharlach-Woche-Match-Abschluss sollten Spieler Schmelztiegel-Token erhalten. Diese können im Verbrauchsgegenstände-Inventar gefunden werden.
Romantische Komödien über das Zeitreisen
Schnappt euch eine Tüte Popcorn und haut eine Extraportion Butter drauf. Es ist Zeit für Videos!
Wir haben uns durch die Beiträge der Arbeiten-Seite geklickt und die besten Videos rausgesucht, die wir euch hier vorstellen wollen. Die Schöpfer erhalten ein besonderes Abzeichen als Erinnerung an ihre großartige Leistung. Wenn ihr auch eine Chance haben wollt, dann stellt euer Video auf die Arbeiten-Seite. Und wenn ihr dann auch noch gewinnt, dann packt auf jeden Fall die Namen aller, die euch beim Video geholfen haben, in die Beschreibung, damit die richtigen Spieler ihr Abzeichen erhalten. Nun zu den Gewinnern.
Video der Woche: Pleasure Gardens with two Guardians (Achtung: Kraftausdrücke)

Lobende Erwähnung: Happy Crimson Days

Diese Woche haben wir weitere Pläne mit euch geteilt. Wie immer werden wir uns eure Gedanken und Meinungen zu unseren Worten durchlesen. Sagt uns, was ihr denkt. Und wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden.
Nur noch fünfmal schlafen bis zur Scharlach-Woche. Ich nehm mir dmg04 zum Partner. Hoffentlich kann er mithalten, damit wir zusammenbleiben können. Haltet die Augen auf. Vielleicht könnt ihr uns ja schlagen.
<3 Cozmo
Quelle: Bungie.net

In eigener Sache

Wir suchen Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen:

  • Newsschreiber PC/Konsole
  • Video-Redakteure
  • Guide/Tutorial-Schreiber

...und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten.

Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!


Destiny Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Destiny Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über alomo

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16