Destiny 2 – Wird es einen Ersatz für die Tributhalle geben?

In naher Zukunft verschwinden viele Inhalte von Destiny 2 in der Content Vault. Dazu gehört auch die Tributhalle – ein Ort, an dem viele Hüter regelmäßig neue Waffen und Builds testen und sich auf allerlei Aktivitäten vorbereiten. Warum Bungie hier auf jeden Fall für einen Ersatz sorgen sollte, lest ihr hier.

Wird es einen ersatz für die Tributhalle geben?

Auf wiedersehen, Calus

Am 10. November wird mit dem Release von „Beyond Light“, der kommenden Herbsterweiterung von Destiny 2, auch der Inhaltstresor aktiv. Eine große Anzahl an Zielorten, Aktivitäten und anderen Inhalten werden hier eingelagert, um Platz für Neues zu machen.

In Zukunft müssen wir also auf einiges verzichten. Zum Beispiel entfällt das Eskalationsprotokoll auf Mars oder das Öffentliche Event mit den Gefallenen-Läufern auf Titan (wie tragisch). Was jedoch etwas mehr ins Gewicht fällt, ist das Verschwinden der Tributhalle. Hat man sämtliche Tribute erhalten ist es dem Spieler möglich, Feinde unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ohne Gegenwehr zu bekämpfen.

Ihr könnt testen, wie sich neue Waffen im Spiel anfühlen oder ob der Perk, von dem alle reden, wirklich so mächtig ist, wie behauptet wird. Erstellt neue Builds, probiert unterschieldiche Mods aus und findet heraus, wie gut diese für Gegner unterschiedlicher Stärke funktionieren. Ihr müsst euch auch keine Sorgen um andere Spieler machen, die einem die Kills „klauen“, bevor man Waffen und Mods richtig testen kann. Und letztendlich kann man die Munitions-Pakete nutzen, um sich bestens auf die nächste Aktivität vorzubereiten.

Wird Bungie die Tributhalle ersetzen?

Da dieser praktische „Schießstand“ nun verschwindet, müssen die Spieler auf Alternativen ausweichen. Verlorene Sektoren bieten sich für Einzel-Schießübungen an. Dort ist es jedoch etwas schwerer, die Reichweite von Waffen zu testen, da die Gegner wenig Interesse daran haben, auf einem Fleck stehen zu bleiben. Auch kann man nicht einfach auf den Tresor zugreifen, um schnell zwischen vielen Waffen und Rüstungen zu wechseln. Die Spieler müssen sich genau überlegen, welche Ausrüstung sie testen wollen, sie dementsprechend im Turm einpacken und zum Lost Sector ihrer Wahl fliegen.

Man kann das zwar wieder als Meckern auf hohem Niveau betrachten, aber der Zeitaufwand wäre deutlich erhöht.

Ob mit der Herbsterweiterung ein Ersatz für die Tributhalle hinzugefügt wird ist leider nicht bekannt. Vorteilhaft wäre es jedoch, wenn den Hütern ein neuer Schießstand zur Verfügung gestellt wird. Das würde Bungie auch gleichzeitig die Chance geben, neue Funktionen hinzuzufügen. Wie wäre es zum Beispiel, wenn man beliebige Gegner nebeneinander aufstellen könnte, um den Explosionsschaden von Granatwerfern zu testen? Oder was haltet ihr von einer Funktion, mit der ihr Rüstung und Waffen Zeitweise zu Meisterwerken machen könnt, um zu sehen, ob sich der Materialverbrauch lohnt?

Wie empfindet ihr das Verschwinden der Tributhalle? Habt ihr sie regelmäßig genutzt oder habt ihr glatt vergessen, dass sie überhaupt existiert? Und wenn Bungie wirklich für einen Ersatz für die Tributhalle sorgt, welche neuen Funktionen würdet ihr gerne sehen? Teilt eure Meinung wie immer gerne in den Kommentaren. Ich bin gespannt, wie ihr darüber denkt. Und wenn ihr Lust habt, dann besucht uns auch gerne auf Facebook oder Twitter, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, wenn es um Destiny geht.

Weitere Beiträge
Europa wird eisig – Dynamisches Wetter – Destiny 2