Festival of the Lost startet mit massiven Problemen – Destiny 2

Das Festival of the Lost ist gestartet. Mit dabei neue Ornamente für Warlock, Jäger und Titan sowie eine Event-exklusive Aktivität. Eine angenehme Abwechselung zum eintönigen Grind. Doch Bugs und Fehler bei den Rüstungen mindern die Freude.

Festival of the Lost

Das erwartet euch

Zwei Wochen vor Halloween beschert Entwickler Bungie der Destiny 2-Community ein neues Event. Das Festival of the Lost bringt euch das neue „Mech-Rüstungsornamentset“, das Scharfschützengewehr „Grauen-Tech„, Schiffe, Gesten, Beutezüge und eine Quest von Eva Levante. Viele der Items findet ihr ausschließlich im Everversum für Silber (Echtgeld-Währung) oder Glanzstaub. Der neuste Trailer fasst das Event für euch zusammen.

  • Das jährliche „Festival of the Lost“-Event ist für alle Spieler in Destiny 2 kostenlos und ist ab heute bis zum 8. November 2022 verfügbar.

Gruslige Probleme zum Start

Zum Start des Festival of the Lost klagt die Community über verschiedene Probleme, welche Bungie bereits bekannt sind. Einige Spieler berichten über keinen Fortschritt in der Event-Quest „Fort, doch nicht vergessen“. Ein gravierender Fehler, der von den Entwicklern schnellstmöglich behoben werden sollte. Auf Twitter reagiert Bungie bereits auf den Bug.

Wir sind uns eines Problems bewusst, das dazu führt, dass sich die Spektralseiten nicht manifestieren und das Fortschreiten der Questlinie „Fort, aber nicht vergessen“ blockieren. Wir sind dabei, dies zu untersuchen.“

Bungie.help via Twitter

Einen weiteren Bug kündigte Bungie selbst via Social Media an. Auf Twitter schrieb das Studio, dass es zwei Probleme mit der Animation von gewissen Shadern auf dem Mech-Rüstungsornamentset gibt.

Wir empfehlen euch daher, mit dem Abschluss der Quest zu warten. Haltet zudem die Social Media Accounts von Bungie.help und Destiny 2 im Blick. Dort erhaltet ihr relevante Statusupdates zum Spiel.

Wie ist eure Meinung zum Halloween-Event? Was sagt ihr zu den neuen Rüstungssets für die drei Klassen? Schreibt uns eure Meinung doch gerne in die Kommentare oder besucht uns auf Twitter oder Facebook.

Das könnte dich auch interessieren:

Quelle(n): Bungie.help / YouTube