Hüterspiele in Destiny 2: Diagramme zeigen, dass Titanen die Fleißigsten sind

Die am 21. April gestarteten Hüterspiele setzen Titanen, Jäger und Warlocks in direkte Konkurrenz zueinander. Neben Memes, die jede Klasse auf ihre Art auf den Arm nehmen, gibt es mittlerweile auch Spieler, die den „Klassenkampf“ eine Spur zu eng sehen. Dadurch kommt es auch zu Beschuldigungen und Anfeindungen, vorrangig gegenüber Titanen. Sie sind seit vielen Tagen die führende Kraft in den Hüterspielen und haben bisher nur am ersten Tag des Events den 1. Platz einbüßen müssen. Bungie sah sich im dieswöchigen TWAB in der Pflicht, Einblicke in die Berechnungen im Hintergrund zu geben.

Eine faire Verteilung

Bungie warf einen genauen Blick in die bisher eingeholten Daten aus dem Event, um zu prüfen, was eventuell schief läuft. Senior Designer Peter Sarrett gibt Auskunft über die Auswertung, die wir im Folgenden näher betrachten wollen.

Bungie war zu Beginn der Hüterspiele bewusst, dass die Jäger-Population die stärkste im ganzen Spiel ist. Damit Titanen und Warlocks sich nicht in der Menge der Jäger benachteiligt fühlen, musste ein ausgleichendes System her, um den Wettkampf fair zu gestalten. Fair heißt in dem Sinne,

…  that each class should have an equal chance to win regardless of its size, and that participating in the event should never hurt your team.

https://www.bungie.net/en/Explore/Detail/News/48993

Jede Klasse soll im Grunde die gleiche Chance haben, den dreiwöchigen Wettkampf zu gewinnen. Daher hat sich Bungie nicht die Anzahl der teilnehmenden Spieler aller Klassen, sondern die potentiellen bzw. aktiven Spieler angesehen und daraus eine Formel zur Berechnung erstellt. Demnach wurden alle Charaktere zusammengezählt, die 30 Tage vor den Hüterspielen in Destiny 2 aktiv waren. Deren Summe teilte man schließlich durch die Gesamtzahl aller Hüter. Am Ende kam ein bestimmter Faktor heraus, der auf abgegebene Medaillen appliziert wurde. Nach dieser Methode zählen Titan- und Warlock-Medaillen tatsächlich mehr als die von Jägern, weil es eben viel mehr Jäger im Spiel gibt. Doch auf der anderen Seite wird so gewährleistet, dass selbst ein kleiner Beitrag das jeweilige Team voranbringen kann.

Je mehr Mitmacher, desto höher die Gewinnchance

Eigentlich klar, oder? An der Siegessträhne der Titanen lässt sich also ableiten, dass die meisten Teilnehmenden am Hüterspiele-Event die Muskelprotz-Klasse repräsentieren. Das war am ersten Tag allerdings nicht so. Das folgende Diagramm zeigt eine genaue Aufschlüsselung der Teilnehmer in ersten Hüterspiele-Woche:

Gesamtverteilung der Klassen während der Hüterspiele

Schaut man sich nur die Verteilung der Farben (Teilnehmer) und deren Lage im Positiv- und Negativbereich an, sieht man, dass die Vorherrschaft der Titanen erst am zweiten Tag der Hüterspiele begann. Am ersten Tag hatten zuvor meist Jäger am Event teilgenommen, Titanen und Warlocks seltener. Ab Tag 3 wird ganz deutlich, wie sich immer mehr Titanen meldeten und partizipierten. Und während sich die Warlock-Anzahl auf einem recht konstanten Level hielt, brachen die Zahlen der mitmachenden Jäger enorm ein.

But wait, there’s more

Aber nicht nur die Zahl der aktiv Teilnehmenden pro Klasse entscheidet über Siegen oder Scheitern. Auch eine Individualbetrachtung gibt Aufschluss darüber, warum Titanen die dominante Klasse in den Hüterspielen ist. Dazu folgt ein weitereres Diagramm.

Hier soll gezeigt werden, wie fleißig die jeweiligen Vertreter der Klassen Medaillen abgeben haben. Auch dabei sieht man, dass die Titanen die Führenden sind, indem jeder Einzelne von ihnen im Schnitt mehr Medaillen zum Event beiträgt als die Individuen der beiden übrigen Hüterklassen. Allerdings liegen die Werte hier augenscheinlich viel näher beieinander. Und dass die Jäger den ersten Tag für sich beanspruchen konnten, liegt in der Zusammenfassung beider Graphen. Denn bei diesem hier liegen sie an Tag 1 nur auf dem 2. Platz.

Zudem hat Bungie herausgefunden, dass angebliche Glitches oder die kurzfristige Erstellung neuer Charaktere für mehr Medaillen keinerlei Einfluss auf das Bewertungsgeschehen und Ergebnis pro Tag haben.

Und warum ist die Höhe der Flaggen im Turm so unterschiedlich?

Auch dazu hat Peter Sarrett etwas zu sagen. Und zwar verhält es sich so, dass nach dem Reset alle Flaggen am Hüterpodest in ihre mittlere Ausgangsposition zurückgebracht werden. Das repräsentiert das Gleichgewicht zwischen allen Klassen mit einem Wert von 33,33% je Klasse. Dieses Gleichgewicht verschiebt sich ab dem Moment, in welchem Medaillen abgegeben werden und so verändert sich auch die Position der Flaggen. Das Team rund um Sarrett ging davon aus, dass alle Hüterklassen möglichst gleich auf sein würden. So sollte auch die Verschiebung in einem engen Rahmen um den Punkt des Gleichgewichtes vonstatten gehen. Dabei gilt eine 5%-Formel: Wenn eine Klasse es schafft, 5% über dem Gleichgewichtswert zu kommen (sprich 38,33%), dann geht diese Flagge an den höchsten Punkt nach oben. Andersherum auch, wenn eine Klasse 5% unter diesen Wert fällt (28,33%). In diesem Fall ist die Flagge natürlich ganz unten. Sollte diese Formel über- oder unterschritten werden, bleiben die Flaggen auch auf ihren Extrempunkten stehen.

Fazit und Meinung

Man kann sagen, was man will, aber eine Sache steht fest: Die Titanen führen zahlenmäßig sowohl bei der Anzahl der partizipierenden Spieler als auch bei den abgegebenen Medaillen. Für mich als Vertreter der Jägerklasse stellt sich die Frage, was meine Klassenkollegen über das Event denken. Denn die Jäger stehen seit Tag 2 des Events auf dem 3. Platz. Scheren sie sich gar nicht mehr um die Hüterspiele? Sitzen sie, wie oft angenommen, tatsächlich nur im Schmelztiegel? Ich für meinen Teil versuche jeden Tag, so viele Medaillen wie möglich zu erspielen. Doch wenn ich dann sehe, dass sich an der Jägerflagge nichts rückt, frustriert mich das schon ein wenig. Da verliere ich langsam auch die Lust daran, mich für meine Klasse anzustrengen.

Hier sind aber nicht nur die Jäger gefragt. Wie seht ihr als Titanen und Warlocks die Hüterspiele? Ist der Wettkampf eurer Meinung nach noch lohnenswert? Diskutiert gerne unter diesem Beitrag oder auf Twitter und Facebook.

Weitere Beiträge
Sonnenwende Rüstung 2020 – Destiny 2