Nerf für Jäger-Stasis kommt bald – Destiny 2

Jäger-Stasis

Der Jäger-Stasis geht es endlich an den Kragen und Destiny 2 Entwickler Bungie verrät wann und was sie vorhaben.

Jäger-Stasis - Destiny 2

Die Stasis-Super ist die Stärkste Super und macht vor allem sehr viel Spaß. Dabei ist es egal ob es PVE oder PVP ist. Jedoch ist sie für die anderen Hüter im PVP ein ziemlicher Albtraum. Doch nun geht es ihr an den Kragen.
Sowohl die tödliche Splittersprung-Kombo als auch „Wispern der Risse“ sollen überarbeitet werden.

Wann ist es soweit?

Am 19. Januar kommt das Update 3.0.2. Pünktlich zum Weekly-Reset heißt es dann also für Jäger abschied nehmen. Doch was genau hat Bungie geplant?

Das passiert im Update 3.0.2

Der Splittersprung ist auch ohne die Fragment-Kombo ziemlich stark. Bisher wurden selbst nicht eingefrorene mit einem Schlag vom Jäger getötet, wenn sie in der Nähe waren. Das fällt weg. Ebenfalls fällt die Schadensreichweite von 50 auf 5 ab. Außerdem sinkt die Schadens-Reduktion von 50% auf 25%.

Ebenfalls überarbeitet wird das Fragment ,,Wispern der Risse,, das es ermöglicht Eiswände in einem größeren Bereich zu zersplittern und Explosions-Schaden zu verursachen. In Kombination mit der Gletschergranate war es möglich ein ganzes Team auszulöschen.
Der Splitter-Explosionsschaden an Hütern wird nun von maximal 42 und minimal 22, auf maximal 30 und minimal 4 herabgesetzt.
Der Splitter-Explosionsschaden in der Jäger-Super an Hütern wird von maximal 42 und minimal 22, auf maximal 16 und minimal 2 herabgesetzt. Die Splitter-Detonationsreichweite wird von 10 auf 9 gesenkt.

Ob die Änderungen alle Klassen betreffen oder nur den Jäger geht aus den Patch-News nicht hervor. Möglich ist es dennoch das auch die anderen Klassen in Zukunft weniger Schaden anrichten.

Jäger-Stasis - Destiny 2

Aber was bringen die ganzen Änderungen?

Wir wissen zwar noch nicht wie hoch der Splittersprung-Komboschaden letztlich ausfällt doch klar ist das der maximale Schaden soweit abfällt das ein One-Shot nur noch im Zentrum der Explosion möglich ist und der Jäger währenddessen leichter zu töten ist. Außerdem sollte es nun möglich sein in der eigenen Super den Angriff der Jäger-Stasis zu überleben.

Bungie sagte zudem, sie wollen sich den Stasis-Titan näher ansehen. Allerdings wolle man sich erst die Auswirkungen der jetzigen Änderungen ansehen, bevor man die Titan-Super bearbeitet.

Was haltet ihr von den angekündigten Änderungen für die Jäger-Stasis? Schreibt uns doch eure Meinung direkt unter den Artikel in die Kommentare oder auf Twitter.

Weitere Beiträge
destiny 2 raid garten
Destiny 2 – Glitch ermöglicht euch Raid mit bis zu 12 Hütern