Preload-Termine für Destiny 2 bekanntgegeben

Veteranen und Neu-Hüter müssen nur noch knapp drei Wochen ausharren, bis sie endlich an der vollständigen Fassung von Destiny 2 Hand anlegen dürfen. Um ein reibungsloses Spielerlebnis am 6. September zu ermöglichen, wird man die Konsolenversionen des Weltraum-Shooters vorab downloaden können. Bungie hat unterschiedliche Termine für die Xbox One und PS4 verlautbart. Demnach werden Spieler auf der Microsoft-Konsole eher mit dem Preload beginnen können.

  • Xbox One: Der Preload wird bereits am Anfang nächster Woche bereitgestellt werden. Ein genaues Datum folgt.
  • PS4: Der Preload startet am 31. August.

Interessant ist, dass die PlayStation-Spieler eine Woche länger warten müssen – trotz der Exklusivrechte, die das Destiny-Franchise auf der Sony-Konsole hat. Doch selbst der Termin am letzten Tag im August wird ausreichen. Schließlich ist es dann noch fast eine ganze Woche bis zur Veröffentlichung.

Weiterhin wird es am Erscheinungstag einen Day-1-Patch geben. Das hat uns Luke Smith schon auf der E3 „angedroht“. Aber so ein Patch dient letzten Endes ja dazu, dass das Game im Großen und Ganzen reibungslos läuft und uns Spieler nicht am ersten Tag gleich mit Bugs und Schlimmerem frustet.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Termin für Raid steht fest, sammelt euch