Raid auf Europa Solo? – Hüter finden neuen Glitch – Destiny 2

Bereits seit dem Release des ersten Raid im Destiny-Universum, versuchen Spieler diese Aktivitäten solo, also alleine abzuschließen. Und genau das funktioniert nun in Teilen der Tiefsteinkrypta auf Europa. Ihr müsst nur sehr viel Zeit mitbringen. Wie ihr den Raid-Boss Taniks solo abschließen könnt, erfahrt ihr nachfolgend.

Taniks ohne Phasen besiegen?

Taniks im Raid auf Europa
Ihr könnt Taniks solo besiegen. Hier die Anleitung.

Hüter auf der ganzen Welt versuchen immer wieder die Endgame-Aktivitäten (Raids) solo abzuschließen. Dies war schon zu Zeiten der ersten Raids auf der Venus („Gläserne Kammer„) und auf dem Mond („Crota’s Ende“) das Ziel der Community.

Doch mit der Zeit wurden die Raids anspruchsvoller und Solo-Runs wurden komplizierter. Ein neuer Trick bzw. Glitch lässt euch jedoch Taniks ohne eine einzige Damage-Phase besiegen.

Doch wie geht der Glitch?

Der Schlüssel zur „Zero-Phase-Taktik“ liegt in der Nova-Bombe des Warlocks. Damit der Glitch auch funktioniert haltet euch an die folgende Anleitung:

  1. Ihr feuert die Nova-Bombe des Warlock auf den noch nicht gespawnten Taniks.
  2. Damit der Boss jedoch nicht getriggert wird, muss der Hüter mit der Nova-Bombe vorher sterben. Der verursachte Schaden zählt dennoch.
  3. Nach ungefähr 44 Nova-Bomben (ca. 3 Stunden), habt ihr Taniks genug Schaden gemacht, um ihn ohne eine Phase zu besiegen.
  4. Aktiviert ihr nun Taniks, geht dieser direkt in den sogenannten „Final Stand“. Jetzt könnt ihr ihm wie gewohnt Schaden machen.

Der Glitch funktioniert auch mit dem exotischen Granatwerfer „Dürresammler“. Dieser verursacht Schaden über Zeit und kann daher ebenfalls genutzt werden. Im folgenden Video könnt ihr euch einen solchen Versuch mal anschauen.

Taniks ohne Phasen besiegen

Was sagt Bungie zum Glitch?

Erst vor kurzem haben aufmerksame Spieler eine Weg gefunden Aktivitäten, wie eben einen Raid, mit bis zu 12 Spielern abzuschließen. Da die Community mit dem Glitch unendlich viel Spaß hat, hat Bungie sich dazu entschlossen diesen vorerst zu ignorieren.

Ob der „Zero-Phase-Glitch“ von Bungie auch ignoriert wird, ist fraglich. Schließlich umgehen die Spieler damit die Mechanik des Raid. Eine Strafe müsst ihr jedoch nicht befürchten. Solche Tricks werden von den Entwicklern meist mit einem Lächeln wahrgenommen, ehe sie verbessert werden.

Raid - Tiefsteinkrypta - Europa
Es ist nicht der erste Glitch in einem Raid

Nutzt aktuell also noch die Chance den Raid Solo abzuschließen bzw. mit dem Cheese ein bisschen Spaß zuhaben.

Wie findet ihr den Solo-Glitch im Raid? Habt ihr Taniks schon mal besiegen können? Wie ist eure Meinung zu Glitches und ähnlichen Tricks? Schreibt uns doch einfach in die Kommentare, oder besucht uns auf Twitter. Wir freuen uns auf euer Feedback.

Das könnte euch ebenfalls interessieren:

Quelle(n): Twitter / GameRant /mein-mmo

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Weekly Reset vom 06.04.2021