Raid – NEWS – Deaktivierung einiger Items für 24 h

Hüter, in nicht einmal mehr 9 Stunden könnt ihr euch in den neuen Raid stürzen. Vielleicht nehmt ihr ja am Wettrennen um die Krone für die schnellsten unter euch teil? Wenn ihr das mit „ja“ beantwortet, dann solltet ihr euch unbedingt die nachfolgenden Infos zum Raid durchlesen. Warum?, werdet ihr euch jetzt fragen. Nun, wir haben die wichtigste Info schnell unten erörtert. Nur soviel: Passt euer Raid-Loadout den aktuellen Gegebenheiten an.

Einen spannenden Trailer könnt ihr in diesem Beitrag sehen.

Deaktivierung von Items im Raid

Wie Bungie mitteilte, werden heute, am 5. Oktober Punkt 19 Uhr unserer Zeit, einige Items für die ersten 24 Stunden nach Start des Raids „Garten der Erlösung“ deaktiviert. Dies sei nötig, um die Chancen für alle Teilnehmer auf dem gleichen Level zu halten und um das Ganze fairer zu gestalten. Wie wir bereits aus der Vergangenheit wissen, gab es Wege mit den benannten Items selbst Raidbosse in kürzester Zeit regelrecht in den Boden zu stampfen. Nachfolgend seht ihr, um welche Gegenstände es sich handelt:

  • Jötunn
  • Versiegelte Ahamkaragriffe und die
  • Wanderfalken- Beinschienen

Nachfolgend könnt ihr die Originalnachricht von Bungie selbst betrachten. Wir fügten sie hier ein:

Was sagt ihr dazu? Ist das unbeding nötig? Geht es um Chancengleichheit? Oder ist es euch egal? Nehmt ihr am Rennen um die Raidkrone teil? Lasst es uns wissen. Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare oder schreibt uns bei Facebook oder Twitter.

Auch zu allen anderen Fragen zur aktuellen Lage geben wir euch gern Auskunft. Ob Fragen zum Powerlevel oder zu den aktuellen Aufgaben. Ihr könnt uns gerne anschreiben! Wir helfen, wo wir nur können.

Für technische Probleme empfiehlt sich die Hilfe bei Bungie.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Weekly Reset vom 20.10.2020