Raid – News – Garten gereinigt

Der Raid wurde geschafft, der Garten ist sauber. Der Run um den Titel zum Abschluss des Raids „Garten der Erlösung“ ist vorüber. Wieder einmal hat es ein Team geschafft, die Herausforderung zu meistern, den Raid als erste überhaupt abzuschließen und sich den Titel zu sichern. Wer es denn nun geschafft hat, sich den begehrten Titel zu sichern, das erfahrt ihr nachfolgend.

Um was ging es?

Für alle, die es vielleicht verpasst haben, folgt hier ein kurzer Überblick, um was es hierbei genau ging. Gestern Abend um 19 Uhr unserer Zeit öffnete der Raid „Garten der Erlösung“ seine Pforten. Dieser Raid ist eine Sechsmann-Aktivität und gehört zur neuen Erweiterung Destiny 2: Shadowkeep. Wie immer gab es einen Run um den „World First“. Einen Titel, den das erste Team, welches den Raid meistert, für sich beanspruchen darf.

Wir hatten darüber berichtet. Hier könnt ihr alles dazu noch einmal nachlesen.

Raid gemeistert

Wie Bungie vor ein paar Stunden mitteilte, ist es nun einem Team gelungen, den Titel für sich zu beanspruchen. Um 1:30 Uhr unserer Zeit, also heute Nacht, gelang dem folgenden Team nach somit sechseinhalb Stunden dieses Meisterstück.

Natürlich haben die Mitarbeiter von Bungie ebenso wie wir alle mitgefiebert und natürlich war es am Ende wieder einmal ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Aber wie heißt es so schön? Es kann nur einen Sieger geben. Einen herzlichen Glückwunsch an das Siegerteam an dieser Stelle natürlich auch von uns!

Was meint ihr? Wahnsinns-Leistung, oder? Habt ihr das Ganze verfolgt? Eventuell sogar live? Habt ihr es selbst bereits versucht? Wir sind gespannt auf eure Eindrücke. Schreibt uns dazu eure Erlebnisse einfach hier unter dem Beitrag in die Kommentare oder bei Twitter oder Facebook.

Ein besonderes Easter Egg könnt ihr übrigens auch auf dem Mond finden. Alle Infos findet ihr hier.

Infos zu Bungie könnt ihr hier finden.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Wo ist Xur und was hat er dabei? – 18.09.2020