Season 14 startet bald und das erwartet euch – Destiny 2

Mit der Veröffentlichung des ersten offiziellen Gameplay-Trailer zur kommenden Season („Season of the Splicer“), präsentiert uns Bungie weitere spannende Inhalte in Season 14. Die Roadmap gibt uns hier einen kleinen Überblick. Jedoch gibt es noch viel mehr zu entdecken. Was das genau ist, erfahrt ihr hier.

Die Roadmap von Season 14

Roadmap - Season 14

Lange haben wir auf das nächste Kapitel in Destiny 2 gewartet und nun ist es zum Greifen nah. Am kommenden Dienstag, den 11. Mai 2021 öffnet Season 14 ihre Tore. Die Roadmap gibt uns Hütern schon im Voraus einen Ausblick, was uns erwartet.

Mit dem Startschuss um 19 Uhr (MESZ), versinkt die Erde in Dunkelheit. Denn in der Intro-Mission stürzen uns die Vex in eine „endlose Nacht“. Die Sonne ist nicht aufgegangen.

Am selben Tag beginnt mit der „Rüstungssynthese“ die Modenschau im Turm. Verbessert eure Hüter mit neuen Stasis-Aspekten und testet die 6-Spieler Aktivität „Override“ auf Europa.

Falls ihr wissen möchtet, wann das Eisenbanner oder das „Sonnenwende der Helden“-Event startet, dann schaut doch mal bei anima mea vorbei. Er erklärt euch alles, was ihr zur neuen Season wissen müsst.

Schaut doch mal bei amima mea vorbei

Der Season Pass

Wie üblich zu Beginn einer Season, erwartet uns auch diesmal ein neuer Season Pass. Dieser bietet euch zwei Optionen.

  1. Die kostenpflichtige Version des Passes kostet 10 € und bietet mehr Items und Inhalte.
  2. Mit der frei verfügbaren Version könnt ihr ebenfalls an der kommenden Season teilnehmen, jedoch müsst ihr ein paar Abstriche in Kauf nehmen.

Hier ein kleiner Überblick:

Season Pass - Season 14
Inhalte für Season Pass-Besitzer (Quelle: Bungie)

Zugang zu den saisonalen Waffen erhalten alle Destiny 2-Spieler. Egal ob sie den Season Pass besitzen oder nicht. Und damit kommen wir schon zum nächsten Thema.

Die Ausrüstung

In jeder Season gibt es ein Rüstungsset, welche den Stil der saisonalen Bedrohung wieder spiegelt. In der aktuellen Season konntet ihr euch wie ein Kabal einkleiden. Und auch diesmal erwarten Warlock, Jäger und Titan, ein Rüstungsset im Stile des Spleißers Mithrax.

Saisonale Ausrüstung - Season 14
Saisonale Ausrüstung – Season 14

Die Rüstungen und die dazugehörigen Ornamente erhaltet ihr u.a. aus dem Season Pass. Für Besitzer des Passes werden die Items beim Kauf sofort freigeschaltet. Alle anderen Spieler müssen sich die Rüstungen durch Erfahrungspunkte (EP) erspielen.
Wie findet ihr die Rüstung? Schreibt es uns in die Kommentare.

Neben den legendären Rüstungen wird es weitere exotische Items geben. Die neuen Beine für die drei Klassen werdet ihr vermutlich wieder aus den „Verlorenen Sektoren“ erhalten, insofern ihr diesen alleine abschließt.

Und das sind ihre Eigenschaften:

  • Sternverschlinger-Schnuppe – Jäger
    • Durch das Aufsammeln von Sphären, lädt eure Super deutlich schneller und verstärkt sie.
  • Pfad der brennenden Schritte – Titan
    • Solar-Eliminierungen führen zu erhöhtem Waffenschaden und der Träger des Items ist schwieriger mit Stasis zu beeinflussen.
  • Stiefel des Tüftlers – Warlock
    • Verwandelt die heilende oder stärkende Energie von Warlock-Rifts in Projektile, die Verbündete aufsuchen und sie mit noblen Vorteilen segnen.

Die Waffen

Natürlich wird es auch neue bzw. überarbeitete legendäre Waffen geben. Insgesamt gelangen 30 Waffen in den Loot-Pool. Welche Waffen zu den überarbeiteten gehören ist noch nicht bekannt. Schick sehen die neuen Waffen zumindest aus.

Waffen Season 14
Euch erwarten 30 weitere Waffen

Eine spannende Waffe erwartet uns mit „Kryosthesie 77K“. Diese exotische Stasis-Waffe konnten wir bereits im Gameplay-Trailer live in Aktion sehen. Für alle Season Pass-Besitzer gibt es diese Waffe bereits am 11. Mai, also zu Beginn der Season.

 "Kryosthesie 77K"
„Kryosthesie 77K“

Die, die sich gegen den kostenpflichtigen Pass entscheiden, erhalten die Pistole ab Level 35.

Wie findet ihr die neuen Waffen und Ausrüstungen? Was sagt ihr zur neuen exotischen Pistole? Schreibt uns eure Meinung gerne hier in die Kommentare, oder besucht uns auf Twitter oder Facebook. Und vergesst nicht beim lieben anima mea vorbeizuschauen.

Schon gewusst?

Quelle(n): Bungie / YouTube