Saisonale Änderungen

Shadowkeep: Leak enthüllt stylische Raid-Waffen

Seit vergangener Woche werden immer mehr frische Details zur neuen Erweiterung „Shadowkeep“ offenbart. Der Grund ist die US-amerikanische Games-Convention PAX West, bei der Bungie den Destiny-Fans die Möglichkeit gab, neue Inhalte anzuspielen. Einige dieser Fans waren sehr gewieft und machten bei ihrer Hands-On-Experience Fotos von der Ausrüstung. Dabei entdeckten sie zwei brandneue Raid-Waffen, deren Äußeres nicht nur auf Reddit Begeisterung hervorruft.

Einfach nur vexy!

Besser kann man das Aussehen der beiden Raid-Waffen „Ancient Gospel“ und „Zealot’s Reward“ kaum beschreiben, denn sie warten mit einem Vex-typischen Design auf und sind doch irgendwie anders.

Beginnen wir mit der Handfeuerwaffe aus dem „Garten der Erlösung“-Raid:

Ancient Gospel

Eine der neuen Raid-Waffen: Ancient Gospel.

Wie man an dem Foto gut erkennen kann, ist dies eine Solar-Handfeuerwaffe mit einer Feuerrate von 140 Kugeln pro Minute. Dass es damit ein ganz schönes Brett wird, braucht man beinahe nicht erwähnen. Auch „Pikass“ besitzt diese Schussrate und teilt bekanntermaßen ordentlich Schaden aus.

Als Nächstes werfen wir einen Blick auf das Raid-Fusionsgewehr:

Zealot’s Reward

Dieses Fusionsgewehr ist mit Leere-Schaden und einer Ladezeit von 540 Zählern ausgestattet; damit ist es eines von der langsameren Sorte. Von der Form her erinnert es an die Langstreckengewehre der Hobgoblins, was uns zum Design der beiden Waffen bringt.

Wir wissen, dass die Vex nicht nur kantig-geometrische Formen lieben, sondern durchaus auch etwas für organisch-gerundete Formen übrig haben – besonders bei Gebrauchsgegenständen, zu denen auch Waffen gehören. Wer die Vex Mythoclast aus Destiny 1 kennt, wird wissen, was gemeint ist.

Die hier gezeigten Raid-Waffen besitzen ebenfalls hübsche Rundungen und sind in den metallischen Farben der Gegenwarts-Vex gehalten, die wir vor allem auf Nessus und dem Merkur finden. Bemerkenswert ist allerdings die feine, weiße Musterung auf beiden Waffen, die nach Angaben des Reddit-Users pulsiert. Damit ist die Assoziation zu Vex-Milch perfekt.

Ist der Leak zu den Raid-Waffen echt?

Nun, das lässt sich wie immer schlecht sagen. Doch die Vermutung, dass es Bilder von den Bildschirmen des Bungie-Standes auf der PAX sind, scheint schon ziemlich wahr zu sein. Außerdem wurde vor einigen Tagen ein weiteres Bild in den Umlauf gebracht, welches uns einen Überblick über das Raid-spezifische Loot verschafft:

Dort erkennt man nicht nur die Jäger-Rüstung und das neue Exotic, sondern auch die anderen Raid-Waffen. Mit dabei und gut zu sehen sind Ancient Gospel (mittlere Spalte) und Zealot’s Reward (linke Spalte). Also scheint wirklich was an der Echtheit der beiden Waffen dran zu sein.

Was sagt ihr zu den geleakten Waffen aus dem „Garten der Erlösung“-Raid? Hat Bungie damit euren Geschmack getroffen? Lasst es uns doch in den Kommentaren sowie auf Twitter und Facebook wissen!

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Destiny-Lore – Kapitel 18: Xúr