Solo Raid Glitch in Destiny 2 entdeckt

Solo Raid Glitch

Vorab sollte erwähnt werden, dass sich der Solo Raid Glitch nicht in den gesamten Raids anwenden lässt. Vielmehr funktioniert der Glitch nur bei ausgewählten Raid Bossen. Dennoch kursiert derzeit ein Glitch im Netz, der es ermöglicht Raid Bosse, wie Morgeth oder den Revolten-Primus, ganz simpel Solo zu erlegen. Schuld an dem Glitch ist eine Funktion, die mit Destiny 2: Shadowkeep in das Spiel eingeführt wurde.

Destiny-Infobase – auch auf YouTube für euch unterwegs
Solo Raid Glitch - Letzter Wunsch - Morgeth
Enthüllung der 9ten Saison in Destiny 2

Allem Anschein nach soll der Glitch in Kombination mit dem Finisher stehen, der mit Destiny 2: Shadowkeep in das Destiny 2 Universum eingeführt wurden. Mit dem Finisher ist es Hüterinnen und Hüter möglich, ihren fast erlegten Gegnern mit einer kleinen Animation den absoluten Rest zu geben. Von Superman Punch bis hin zum Drop-Kick gibt es schon die ein oder andere Animation, die schon extremen Gefallen bei der Destiny 2 Community gefunden hat.

Kein Guide

Explizit werden wir aber nicht erklären, wie dieser Solo Raid Glitch im Genauen funktioniert. Denn solche Glitches sind nicht wirklich im Sinne der Entwickler. Zudem ist es auch nicht sonderlich fair Hüterinnen und Hütern gegenüber, die sich auf die Art und Weise durch die Raids kämpfen, die von den Bungie Entwicklern vorgesehen wurde.

Destiny 2 – Community Feedback – DAS würdet ihr ändern

Wirklich lange wird dieser Glitch aber auch nicht mehr zur Verfügung stehen, da die Entwickler von Bungie schon an dem Problem arbeiten. Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit, wie lange dieser Glitch noch genutzt werden kann. Grundsätzlich verhängt Bungie durch das Ausnutzen solcher Glitches keine Strafen. Denn Bungie ist klar, dass sie solche Bugs aus Versehen selber einbauen und somit sind sie sich auch über die Konsequenzen klar.

Was denkt ihr eigentlich über solche Glitches und deren Nutzung in Spielen?

Weitere Beiträge
Wartungsarbeiten
Destiny 2 – Wartungsarbeiten und Update 2.7.0