Finale der Saison der Unvergänglichen

Die Saison der Unvergänglichen

Das Release von Shadowkeep markierte auch den Kick-Off der Saison der Unvergänglichen. Hiermit setzte Bungie den Grundstein für eine Vision: Die Vision der „Single Evolving World“, oder auch die „Sich immer weiter entwickelnde Welt“. Dieses Gefühl sollte schon innerhalb der ersten paar Wochen in Destiny 2 Shadowkeep zum Ausdruck kommen. Die Entwicklung einer ganz speziellen Sache bereitet die Hüter nach und nach auf das große Finale der Saison der Unvergänglichen vor. Wir haben die Fäden aus verschiedenen Quellen verknüpft und eine ausfühliche Theorie vorbereitet.

Was hat sich verändert?

Mit dem Start der zweiten Woche tat sich etwas im Turm. Ikora und Eris Morn hatten einen Plan der Vex, den Erdenmond zu erobern aufgedeckt und im selben Atemzug eine Vex-Offensive“ gegen den Feind auf Luna gestartet. Wie mittlerweile jedem Hüter, der nicht in irgendeinem Keller lebt, aufgefallen sein sollte, sammelt ihr Vex-Komponenten. Diese sind Teil eines Weekly-Meilensteins bei Ikora. Bestimmt habt ihr euch auch gefragt, warum diese gesammelt werden müssen. Das ist einfach zu erklären.

vex offensive finale

Was hat es damit auf sich?

Ikora sammelt eure Vex-Komponenten aus einem Grund: Sie will im Turm der letzten Stadt ein Vex Portal bauen und die Vex, die aktuell aus dem Garten kommen, heftig zurückschlagen. Die Frage ist: Wird das gut ausgehen? Das sehen wir erst am Ende der Saison, beim großen Finale.

Vex are leaving the Garden by Dozens

Ikora Rey

Der Plan

Ikoras Plan ist, das Vex Portal vorzubereiten, sodass wir in den schwarzen Garten vordringen können, um einen alten „Freund“ zu besuchen: Den unsterblichen Geist. Er sei wiederbelebt worden und kontrolliere erneut den Garten. Am Ende der Saison sollen wir das Portal betreten und den Vex Geist erneut besiegen. Allerdings mit einem Twist: Das Portal ermöglicht es uns in alle Zeiten zu reisen, wo der Unsterbliche Geist vorzufinden ist. Dann sollen wir ihn töten.

destiny der unsterbliche geist finale strike
Der unsterbliche Geist

Wie könnte das aussehen?

Erinnert ihr euch noch an das Mars-Community Event im Sommer? Kurz bevor Shadowkeep erschien, sollten wir als Community eine Reihe an Aufgaben innerhalb einer Woche erledigen. Das Diente als Test für Bungie, ob die Hüter auch bei den sinnlosesten Aktivitäten, wie die Schar zu schlachten, mitmachen. Nun es liegt nahe, dass Bungie für das Finale etwas ähnliches plant. Laut Ikora soll der Geist ja in allen Zeitlinien ausgelöscht werden. Deshalb kann man vermuten, dass Bungie uns ein Ziel setzt. Es könnte zum Beispiel sein, dass wir als Community 500 Tausend, wenn nicht 1 Milliarde Mal den unsterblichen Geist töten müssen.

vex invasion finale
Die Invasion auf dem Mond…

Was passiert danach?

Wenn wir richtig liegen sollten ist es durchaus möglich, dass die Aktivität, in der wir den Geist töten, dem Strike aus Destiny 1 ähnelt. Immerhin haben wir nur zwei, anstelle der drei Strikes, die zum Beispiel mit Forsaken kamen. Der dritte könnte, wie „Die Korrumpierte“, durch eine Errungenschaft im Spiel freigeschaltet werden. Diese Errungenschaft ist in dieser Theorie die Vernichtung des Vex Geistes.

black garden heart
Alles hängt mit dem Herz zusammen

Es kann doch nichts schief laufen…

…oder?

Dieses Mal besteht wirklich die Möglichkeit, dass der Plan, den Ikora ausführt, nach hinten losgeht. Immerhin baut sie da ein Portal im Turm… Die Vex könnten genauso in den Turm einbrechen und uns alle vernichten. Dies wäre dann die letzte Offensive. Wie alles tatsächlich endet, finden wir aber erst am Ende heraus. Bis dahin warten noch jede Menge Abenteuer auf dem Mond auf uns…

Weitere Beiträge
one eyed mask nerf
Einäugige Maske und Einsiedlerspinne NERF