Update 3.2.1.2 alle Infos – Destiny 2

Am 22. Juli bekommt Destiny 2 ein weiteres Update, den Hotfix 3.2.1.2. Es erscheint für alle Plattformen, auf denen man Destiny 2 spielen kann. Mit dem Update sind auch die Server wieder down. Alle Patchnotes und Infos dazu haben wir hier für euch zusammengefasst.

Das Event „Sonnenwende der Helden“ hat die Halbzeit in Destiny erreicht. Viele Hüter beklagen jedoch einige Probleme im Event. Das Update soll die schlimmsten Ärgernisse der Hüter beseitigen. Mit dem Hotfix 3.2.1.2 kommen jedoch auch Server-Wartungen und Downtimes mit.

Wann ist das Update verfügbar?

Um 19:05 Uhr soll das Update auf allen Plattformen verfügbar sein. Auf der Playstation 5 ist der Hotfix 277 MB groß.

Ablaufplan zu den Wartungsarbeiten am 22.7.2021

  • 18:00 Uhr deutscher Zeit starten die Wartungsarbeiten
  • 18:45 Uhr werdet ihr dann spätestens aus dem Spiel geworfen, jetzt sind die Destiny-Server offline
  • 19:00 Uhr ist der Hotfix 3.2.1.2 auf allen Plattformen verfügbar und die Server sind wieder online
  • Das Update muss erst geladen und dann kopiert werden, habt ihr das getan könnt ihr wieder Destiny 2 spielen
  • Planmäßig enden die Wartungsarbeiten im Hintergrund aber erst um 20:00 Uhr

Denkt dran: Es können Probleme und Warteschlangen bis zum vollständigen Ende der Wartungsarbeiten beim Einloggen auftreten. Wenn das Update um 19:00 Uhr live ist, ist das völlig normal. Die offizielle Gefährten-App und Drittanbieter-Anwendungen können während der Wartungsarbeiten nur eingeschränkt oder gar nicht verwendet werden.

Was bringt das Update 3.2.1.2?

Leider wissen wir dieses Mal wissen wir nur wenig über die geplanten Änderungen. Eigentlich untypisch für Bungie, die sonst immer Änderungen vor dem Preview bekannt geben. Das Event „die Sonnenwende der Helden“ geht noch bis zum 3. August, daher hoffen viele auf Fixes für das Event.

Welche Probleme bei dem Event bekannt sind:

  • Die erneuerte Sonnenwende-Rüstung ist mit dem Symbol der „Saison des Spleißers“ statt des „Sonnenwende-Symbol“ versehen.
  • Der wöchentliche Gambit-Beutezug der Sonnenwende „Licht und Dunkelheit“ verzeichnet nur Fortschritte bei Elementar-Todesstößen gegen Hüter.
  • „Prismatischer Bessesener“ (das UI des Events) könnte mit dem UI anderer Zielvorgaben überlappen, wenn mehrere Buffs bei Spielern aktiv sind.
  • Prisma-Sphären zählen nicht zur Gesamtzahl der Elemtarsphären, die die Spieler gesammelt haben.
  • Das Sonnenwende-Rüstungsset-Glühen aus dem Jahr 2018 könnte an manchen Stellen weniger intensiv sein.
  • Teile der „Filigranität des Lichts“-Geist-Hülle verschwinden, wenn man die Hülle in der Inventar-Vorschau dreht.
  • Es gibt Berichte, dass Sonnenwende-Schlüsselfragmente und Pakete aus den Inventaren der Spieler entfernt wurden.
  • Wiederholbare Beutezüge des Events zeigen keine Glanzstaub-Belohnung an, wenn man sie in Evas Inventar betrachtet. Man erhält pro Abschluss einer dieser Beutezüge nach wie vor 10 Glanzstaub.

Das Ärgernis über die neuen fehlenden Waffen der Träumenden Stadt wurde beseitigt.

Was glaubt ihr? Kann Destiny 2 einige größere Probleme mit dem Hotfix beseitigen oder glaubt ihr eher an 1 bis 2 geringfügigere Updates? Schreibt uns eure Meinung und Gedanken doch einfach unter diesen Post in die Kommentare oder auf Twitter.