Wartungen, Downtime Patchnotes – Destiny 2

Wartungen, Downtime & Patchnotes

Im Destiny 2 Universum stehen für Dienstag den 19. April wieder einmal Wartungen an. Wie immer gilt es bei den Wartungen, diverse Problemen den Kampf anzusagen. Wie die Wartungen ablaufen werden und ob diese mit einer Downtime begleitet werden lest ihr Nachfolgend. Zudem gibt es auch einen kleinen Vorgeschmack auf die vorläufigen Patchnotes.

Um eure müden Augen zu schonen, gibt es alle Informationen zu den Wartungen auch als Video auf meinem Kanal.

Wartungen, Downtime & Patchnotes

Wartungen & Downtime

  • 18:00 Uhr:
    • Destiny 2-Wartung beginnt.   
  • 18:45 Uhr:
    • Destiny 2 wird offline gebracht.    
  • 19:00 Uhr:
    • Destiny 2-Update 4.0.1 wird auf allen Plattformen und in allen Regionen verfügbar gemacht.    
  • 20:00 Uhr:
    • Destiny 2-Wartung ist abgeschlossen. 

Vorläufige Patchnotes

  • Der Urquell – Angriff
    • Ein Problem wird behoben, bei dem während „Der Urquell“ auf der Schwierigkeitsstufe „Großmeister“ Teams gelöscht wurden, wenn eine Aufgabe mit nur noch wenigen übrigen Sekunden auf dem Timer abgeschlossen wurde.  
    • Eine Sicherheitsfunktion wird hinzugefügt, damit tragbare Gegenstände sowohl in der Ritual- als auch in der Boss-Phase im Urquell nicht außerhalb der Grenzen spawnen. 
  • Altar der Reflexion
    • Ein Problem wird behoben, bei dem Spieler:innen die Beweistafel-Quest „Bericht: Altar-Reflexion“ nicht abschließen konnten, weil der Altar der Reflexion nicht richtig erschien. 
    • Das war vielmehr ein Altar der Wiedererscheinung.  
  • ,,Der Schur des Schülers,,-Raid
    • Ein Problem wird behoben, bei dem Rhulk plötzlich schüchtern wurde und nicht mehr richtig in seine Anfangsphase zurückkehrte, was den Fortschritt blockierte.  
    • Ein Problem wird behoben, bei dem die Gesundheitsleiste des Fürsorgers nicht für alle Spieler:innen korrekt angezeigt wurde.  
  • Prüfungen von Osiris
    • Ein Problem wird behoben, bei dem Spieler:innen nach einem Makellos-Durchlauf nicht die vorgesehenen Prämien erhielten.  
  • Text Chat
    • Die Texteingabe mit virtueller Tastatur für den Text-Chat auf Konsolen wird verfügbar.  
    • Änderungen werden vorgenommen, um die Lesbarkeit von Text-Chat-Nachrichten zu verbessern. 
    • Ein Textfeld für Systemmeldungen wird hinzugefügt, das System-Nachrichten in kursivem Text anzeigt. 
    • Der Lokalchat ist bald nicht mehr weiß, sondern bekommt einen orangen Farbton, damit man diesen besser unterscheiden kann.
    • Es gibt eine deutlichere Unterscheidung der Chatfarben. Diese Option kann in den Farbenblindheits-Einstellungen im Spiel ausgewählt werden.  
  • Waffen-Crafting
    • Ein Verbrauchsgegenstand wird hinzugefügt, der es ermöglicht die Anzahl der Elemente anzuzeigen. 
    • Diesen Gegenstand kann man über den Reliktleiter erhalten.  
    • Es handelt sich nicht um einen zeitbegrenzten Gegenstand. Ihr könnt ihn jederzeit zerlegen und neu erwerben. 
  • Artefakt
    • Spieler:innen, die alle 25 Artefakt-Mods freigeschaltet haben, können das Artefakt immer noch ohne zusätzlichen Glimmer zurücksetzen.  
    • Sobald alle 25 Artefakt-Mods freigeschaltet sind, sind Zurücksetzungen von diesem Zeitpunkt an kostenlos. 
  • Fähigkeiten
    • Ein Problem wird behoben, bei dem die Buff-Dauer manchmal kürzer war, wenn mit Verschlingen mehrere Ziele kurz hintereinander getötet wurden. 
    • Eine Zielhilfe wird zu den sekundären Projektilen von Axion-Blitz hinzugefügt, um Spieler:innen zu helfen, Blitze zu treffen, die sowohl sie selbst als auch ihre Verbündeten verfolgen. 

Der kommende Patch wird sich außerdem mit Stabilitäts- und Absturzproblemen befassen, Xûrs merkwürdige Stats für seine Waren beheben und Rahools Zielort-Materialien werden bei der Zurücksetzung wieder rotieren. 

Was sagt ihr zum vorläufigen Patchnotes? Teilt uns einfach eure Meinungen mit. Schreibt uns. Nutzt hierfür entweder die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder besucht uns auf Twitter oder Facebook.