Destiny 2 – Destiny-Lore – Kapitel 12: Die Wurmgötter

Destiny, eine riesige Bibliothek voller Geheimnisse, Mystik und Lore. Eine gute Gelegenheit, tiefer hinter die Kulissen zu schauen und in die Geschichten der einzelnen Personen, Geschichten und Orte einzutauchen. Daher beschäftigen wir uns in dieser Rubrik mit der Lore und dem Grimoire hinter den Geschehnissen. Eine Geschichte in Kapiteln.

Auch in Kapitel 12 meiner neuen Destiny-Reihe möchte ich mit dem Thema um Oryx fortfahren. Wir haben viel über Oryx, den König der Besessenen, erfahren. Letzte Woche haben wir uns mit der Tiefe bzw. der Dunkelheit beschäftigt. Heute wenden wir uns endlich den in den zahlreichen Kapiteln immer wieder vorkommenden Wurmgöttern zu. Wer sind sie? Deshalb lautet das Thema von Kapitel 12: Die Wurmgötter.

Destiny
Nimm in deinen Körper unsere Kinder, unsere neu geborenen Larven. Von ihnen wirst du ewiges Leben erlangen. Von ihnen wirst du Macht über dein eigenes zerbrechliches Fleisch erlangen: die Macht, es so zu machen, wie du willst. Und solltest du eine Unvollkommenheit in der Welt, eine Ungerechtigkeit oder eine Unannehmlichkeit bemerken – sie werden die Macht haben, sie zu reparieren. Lass dich von keinem bloßen Gesetz binden.
– Yul

Allgemeines

Die Würmer sind eine alte parasitäre, wurmähnliche Art, die tief unter den Ozeanen des Gasriesen Fundament lebten. Sie sind Jünger der Dunkelheit und schöpfen ihre gottähnliche Kraft direkt daraus. Durch einen Pakt mit den Würmern wurden die Vorfahren der Schar zum Bienenstock und starteten ihre Eroberung im gesamten Universum. Die Würmer werden als die höchsten Gottheiten des Bienenstocks verehrt, sogar jenseits von Oryx und seinen Schwestern Savathûn, der Hexenkönigin und Xivu Arath, dem Gott des Krieges. Alle Bienenstöcke sind von einer Larve eines der fünf Wurmgötter befallen, die sie dazu treibt, sich von ständiger Eroberung und Zerstörung zu ernähren, damit der Wurm nicht unzufrieden wird und sie stattdessen konsumiert.

Geschichte

Vor Milliarden von Jahren waren die Wurmgötter tief unter dem Fundament gefangen und wurden vom Leviathan bewacht. Eine ihrer toten Larven wurde schließlich am Ufer des Osmium-Hofes angespült, wo sie vom Proto-Hive, dem Osmium-König, gefunden und als sein Vertrauter angesehen wurde. Nach dem Mord am Osmium-König nahm sich seine Tochter Sathona ihm an. Gemeinsam mit ihren Schwestern Aurash und Xi Ro flohen sie. Der tote Wurm sprach mit Sathona und führte sie auf ihre Suche nach Rache.

Fundament

Schließlich führte der Wurm die Schwestern in die Tiefen des Fundaments. Dort in der Domäne der Wurmgötter, die sie mit Macht und Unsterblichkeit verführten, wurden sie als Gegenleistung dafür von ihren Larven parasitiert. Die Schwestern nahmen die Namen Auryx, Savathûn und Xivu Arath an. Gemeinsam mit den Wurmgöttern trugen sie mehr Larven an die Oberfläche, um dem Rest ihrer Spezies das gleiche Angebot zu machen. Diejenigen, die sich weigerten, wurden vom aufstrebenden Bienenstock getötet.

Die Eroberung Fundaments

Die Wurmgötter überwachten die Eroberung des Fundaments durch den Bienenstock und versorgten ihre Führer nach Bedarf mit Wissen, Befehlen und Tadel. Als der Krieg die Wurmgötter vom Kern des Fundaments befreite, öffneten sie ein Wurmloch in die geostationäre Umlaufbahn und ermöglichten es den Hive, in die Monde des Fundaments und in die dort lebende Ammonitenzivilisation einzudringen. Der Schwarm tötete schließlich die Ammoniten und den Leviathan. Eir und Yul verzehrten die Leiche ihres Entführers. Danach zogen sich die Wurmgötter in das Reich der Aszendenten zurück und ließen den Bienenstock im Allgemeinen in Ruhe.

Destiny

Akkas Begegnung mit Oryx

Auryx suchte später Akka auf und tötete sie, damit das Wissen direkt mit der Dunkelheit kommunizierte. Er kehrte als Oryx zurück. Akka blieb jedoch in gewisser Weise aktiv und kämpfte nach den Ereignissen der Goldenen Amputation gegen Oryx. Eines Tages hat Oryx ein Fragment von Akkas Muschel gefunden und daraus seine Dreadnaught geformt.

Xols Pläne

Irgendwann nach dem Tod von Akka überlegte Yul, ob er den schwächsten der vier verbleibenden Würmer die Macht abnehmen sollte, um künftigen Angriffen von Oryx standzuhalten. Xol, Wille der Tausenden, wusste, dass er verletzlich ist, und schloss mit Oryx‘ verhasstem Sohn Nokris einen Pakt, um aus Fundament zu fliehen und nach neuen Welten zu suchen, die sie gemeinsam erobern wollten.

Viele Jahre später, auf den gefrorenen Eiskappen des Mars, wurde Xols physische Gestalt durch die Hüter zusammen mit seinem Herold vernichtet. Wie bei Akka vor ihm überwand Xol den Tod und präsentierte sich einer Gruppe von Besessenen auf Io, die ihm Anbetung und Dienst anboten. Nachdem der Hüter sich Xol gegenüber bewiesen hatte, schöpfte er aus ihnen Kraft durch die Schwertlogik und verwandelte sich in das Flüstern des Wurms.

Ein Vex-Einfall in Oryx‘ Thronwelt zog schließlich die Aufmerksamkeit der Wurmgötter auf sich. Eir befahl ihm, „Ihr Haus in Ordnung zu bringen“.

Biologie

Die Würmer sind eine parasitäre Spezies, die symbiotische Beziehungen zu anderen empfindungsfähigen Rassen eingehen, um sich mehr Macht anzueignen. Als Larven können sie die Körper anderer Wesen bewohnen, wie zum Beispiel die ihres Dieners, der aus dem Bienenstock stammt und die Kraft „nähren“, die ihre Wirte durch Befolgen der Schwertlogik erlangt haben. Wurmlarven sind blass und etwa einen Meter lang, mit abgerundeten Köpfen, sechs kurzen Stacheln auf dem Rücken und zwei Stacheln am Ende ihres Schwanzes.

Es ist nicht bekannt, wie lange es dauert, bis die Wurmlarven ausgewachsen sind, da Oryx zusammen mit seinen Schwestern ihre Würmer seit möglicherweise Milliarden von Jahren füttern, ihre Würmer jedoch noch nicht ausgewachsen sind.

Als Erwachsene können Würmer eine enorme Größe erreichen. Xol, der erste der fünf Wurmgötter, denen die Hüter begegneten, war Hunderte von Metern lang. Die Größe des Dreadnaught deutet darauf hin, dass Akka um ein Vieles größer war. Ausgereifte Würmer sind mit segmentierten Platten und zahlreichen Stacheln bedeckt und haben Köpfe mit sechs, mit Widerhaken versehenen Mandibeln, die glühende augenähnliche Strukturen umgeben.

Obwohl sie sich Würmer nennen, bezeichnen sich die Wurmgötter als Kiefer und Flügel. Sie sind von gewaltiger Größe und Stärke. Bemerkenswerterweise beschreibt sich der Wurmgott Yul als flügelbewaffnet, während Xol keine Flügel besitzt, als er auf dem Mars angetroffen wurde. Dies könnte darauf hindeuten, dass nur die größten und mächtigsten Würmer Flügel besitzen, da Xol angedeutet wird, der am wenigsten mächtige der Wurmgötter zu sein. 

Würmer parakausaler Natur wie die Wurmgötter zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, den Tod ähnlich wie die Ahamkara zu überwinden.

Die Wurmgötter

Es gibt beziehungsweise gab fünf Wurmgötter im Destiny-Universum. Diese sind im Folgenden:

  • Eir, der Ordnungshüter
  • Ur, der Ewige Hunger
  • Xol, Wille der Tausenden (Außer Gefecht)
  • Yul, der ehrliche Wurm
  • Akka, der Wurm der Geheimnisse (Verstorben)

Eir, der Ordnungshüter

Eir, der Bewahrer der Ordnung ist einer der fünf Wurmgötter. In der Hierarchie des Hive-Pantheons sind die alten Wesen nach der Dunkelheit an zweiter Stelle. Er ist auch der stärkste der Wurmgötter und Mäzen zu Oryx, um nach dessen Kampf gegen Akka um seine Geheimnisse und die Macht an sich zu nehmen. Als Crota die Vex unbeabsichtigt in das Aszendentenreich des Schwarms brachte, war es Eir, der zu Oryx kam und verlangte, dass er die Vex aufhält und seine Brut die Stellung hält.

Ur, der Ewige Hunger

Er ist ein uraltes Wesen, das nach der Dunkelheit selbst in der Hierarchie des Hive-Pantheons an zweiter Stelle steht. Ur hat vielleicht einen Deal mit Savathûn, der Hexenkönigin, geschlossen, um ihre Tributquelle umzuschreiben, obwohl der Plan selbst noch nicht entfaltet ist.

Destiny
Hier ist kein  Licht. Du bist allein. Du wirst treiben. Du wirst in der Tiefe ertrinken 
– Xol, Wille der Tausenden

Xol, Wille der Tausenden

Ein altes Wesen, das an dritter Stelle nach der Finsternis selbst in der Hierarchie des Hive-Pantheon steht. Er wird vom Griff von Nokris verehrt und ist der Hauptgegner der KriegsgeistErweiterung.

Yul, der ehrliche Wurm

Yul war diejenige, die sich an die Vorfahren des Bienenstocks – Aurash , Xi Ro und Sathona – wandte, als die drei Schwestern in den Kern des Fundaments eindrangen und den Würmern begegneten. Irgendwann nach der Ermordung von Akka, dem Wurm der Geheimnisse, durch Oryx, plante Yul, die Kraft von Xol, dem Willen der Tausende, zu konsumieren und zu absorbieren und veranlasste den Wurmgott, neben Oryx‘ Sohn Nokris zu fliehen.

Destiny
Akka, mein Gott, Wurm der Geheimnisse. Ich bin Auryx, der einzige König des Bienenstocks. Ich bin gekommen, um ein Geheimnis zu erlangen. Ich möchte die geheime Kraft der Tiefe, die du besitzt.
– Oryx, König der Besessenen

Akka, der Wurm der Geheimnisse 

Akka war vermutlich der Stärkste unter den Wurmgöttern. Im Kampf gegen Oryx, der ihn seiner Macht beraubte, hatte er das Nachsehen. Er wurde von Oryx getötet, als er erfuhr, dass Akka die Kräfte der Tiefe hatte. Diese wollte er sich zu Nutze machen.

Vers 3.8 des Buches der Trauer aus der Destiny-Lore scheint zu implizieren, dass einige der parakausalen Kräfte von Akka ontologischer Natur sind. Als er mit Oryx konfrontiert wird, soll Akka „eine Wahrheit geleugnet haben, bis sie zu einer Lüge wurde“, und hatte Angst, die Wahrheit von Oryx‘ Worten zu leugnen, damit „die Wahrheit falsch wird“. Als Akka dementierte, dass Oryx die Kraft hatte, ihn zu töten, hat er möglicherweise versehentlich seinen eigenen Tod besiegelt.

Quelle: https://www.destinypedia.com, Destiny: Bücher der Trauer, Destiny-Lore

Epilog

In regelmäßiger Wiederkehr werde ich versuchen, für euch die Geheimnisse und die Begebenheiten hinter den Geschichten in Destiny zum Vorschein zu bringen. In immer neuen Geschichten rund um die Lore im Destiny-Universum werdet íhr vieles erfahren, was noch im Verborgenen liegt.

Ich hoffe, der Beitrag hat wieder einmal gefallen? Schreibt mir einfach eure Wünsche zu den Themen, die euch interessieren! Nutzt doch dazu die Kommentarfunktion oder schreibt mir auf Twitter.

Weitere Beiträge
Saisonpass
Destiny 2 – Seasonpass Ränge sind kaufbar