Destiny 2 – Destiny-Lore – Kapitel 18: Lord Shaxx

Weiter geht es mit einem neuen Lore-Kapitel für euch. In der vergangenen Woche haben wir Ikora Rey näher kennengelernt und konnten Einblicke in ihr Leben als Schülerin von Osiris erlangen. Wenden wir uns in dieser Woche dem Schmelztiegel und Lord Shaxx zu. Schauen wir doch mal, was wir über Lord Shaxx in Erfahrung bringen können.

Diese Woche also lautet das Thema: Lord Shaxx

Ich bin kein“ Anhänger „von irgendetwas. Ich glaube, dass die Thanatologie nur eine Entschuldigung für Schlaflosigkeit ist und dass Ahamkaras für Betrüger sind. Ich finde den akataleptischen Glauben, dass Dunkelheit unverständlich ist, um pessimistischer Nihilismus zu sein, und sein Gegenteil – die osirische Position, die Dunkelheit muss verstanden werden – misanthropischer Narzissmus sein. Aber ich werde auch gute Ideen einbringen, wo ich sie bekommen kann. Und Osiris ‚Überzeugung, dass der Verstand und der Körper des Wächters geschärft werden können, wenn man ein Schwert schärft, ist eine gute Idee Tiegel. Muss ich wirklich noch mehr sagen?
– Lord Shaxx

Lord Shaxx und das Destiny – Universum

Biographie

Während des dunklen Zeitalters war Shaxx ein Kriegsherr, bis er sich den Eisernen Lords unterwarf. Trotzdem behielt er seine Haltung, die er als Kriegsherr hatte. In den ersten Jahren des Stadtzeitalters reiste er in das berühmte Lager, aus dem später die Letzte Stadt wurde und half dabei, die Stadt zusammen mit vielen Leuten, wie z.B. einem jüngeren Sprecher und Zavala aufzubauen.

Shaxx kämpfte auch an der Seite von Zavala und Lord Saladin während der Schlacht an sechs Fronten und war am Bau der Mauer und der Türme der letzten Stadt beteiligt. Er und Zavala wurden Schüler von Lord Saladin, obwohl sie sich nicht den Eisernen Lords anschlossen.

Er war auch anwesend, als das berüchtigte Osiris und sein ehemaliger Lehrer, der Sprecher, miteinander brachen. Während Shaxx zu dieser Zeit keine Meinung zu Osiris hatte, wurde er ärgerlich darüber, dass seine „Botschaften“ sich zu verbreiten begannen und Streit unter den Hütern und der Stadt selbst auslösten. Shaxx musste sogar persönlich einige Kämpfe beenden, bevor sie außer Kontrolle gerieten.

Ich habe vergessen, dass du ein Kriegsherr warst.“ „Was meinst du mit ‚früher‘?“ „Ich dachte, du würdest dich mit Saladin und Felwinter anlegen.“ „Ich habe es getan. Aber ich habe nie aufgehört, ich zu sein.
– Der Vagabund und Lord Shaxx

Begegnung im Riff

Während er einen terraformierten Asteroiden im Riff erkundete, wurde Shaxx von drei Pfeilen getroffen. Diese stachen jeweils in seine Schultern und einen in seinen Schenkel. Er war beeindruckt von der Genauigkeit und der Fähigkeit des Schützen, sich an ihn heranzuschleichen. Shaxx machte das wahrscheinlichste Versteck seines Angreifers ausfindig. Er humpelte dort hin. Beide Arme waren nutzlos und somit nicht gewillt seinen Geist herauszuholen, um sich aus Angst zu heilen.

Als er sich der Baumgrenze näherte, vermutete er, dass eine Balliste die Pfeile abgefeuert hatte. Er war erstaunt, als eine getarnte Erwachte mit einem Bogen auftauchte, der größer war als sie. Sie forderte ihn auf, sich auszuweisen und beschuldigte ihn, das Gebiet der Erwachten betreten zu haben. Außerdem erklärte sie sich selbst zum Zorn der Königin. Dabei verlangte sie noch einmal, dass er sich selbst deklariert. Die Erwachte zog einen weiteren Pfeil und warnte, dass sie nicht noch einmal fragen würde. Shaxx jedoch ignorierte die Gefahr. Als Reaktion darauf wurde er von ihrem Pfeil tödlich getroffen. Trotz dieser gewaltsamen Begegnung mit Sjur Eido schloss Shaxx, als er von seinem Geist wiederbelebt wurde, Freundschaft mit der Kriegerin.

Auf der nächsten Seite erfahrt ihr die Ereignisse zur Schlacht am Dämmerbruch

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Weekly Reset am 03.12.19