Destiny

Destiny 2 – Destiny-Lore – Kapitel 9: Das Aszendentenreich

Destiny: eine riesige Bibliothek voller Geheimnisse, Mystik und Lore. Eine gute Gelegenheit also, um tiefer hinter die Kulissen zu schauen und in die Geschichten der einzelnen Personen, Geschichten und Orte einzutauchen. Daher beschäftigen wir uns in  dieser Rubrik mit der Lore und dem Grimoire hinter den Geschehnissen. Eine Geschichte in Kapiteln.

In Kapitel 9 meiner neuen Reihe möchte ich das Thema meines Mythologie-Artikels aufgreifen. Dort ging es ja um Oryx, den König der Besessenen. Dazu gibt es noch einiges mehr zu berichten. Beginnen wir in dieser Folge mit dem Aszendentenreich. Was ist das und wozu soll es gut sein? Die Aszendenten-Ebene begegnete uns ja bereits in Destiny und nun auch im aktuellen Teil. Eine Gelegenheit, das Ganze etwas näher zu betrachten. Daher: Kapitel 9: Das Aszendentenreich.

Destiny
„Geflüsterte Überlieferungen und fragmentarische Theorien deuten darauf hin, dass Crota eine bestimmte Klasse von Hive-Entitäten darstellt, die nicht in unserer materiellen Welt ansässig sind. Meine neueste Synthese dieser verstreuten Esoterik legt nahe, dass Crotas ‚Heimat‘ ein Universum ist, das von seiner Macht erschaffen oder neu erschaffen wurde und von Hive besetzt wird, Organismen von immensem Alter.“ – Ikora Rey

Das Aszendentenreich

Die Aszendenten-Ebene ist ein Universum oder auch alternative Realität im Zusammenhang mit der Dunkelheit. Entitäten, die eng mit der Dunkelheit verbunden sind, insbesondere mächtige Schar wie Oryx, Savathun, Xivu Arath oder Crota, greifen auf sie zurück. Sie erschaffen „Zystenuniversen“ im Aszendentenreich, die als Thronwelten bekannt sind. Infolge der Schwertlogik haben sie die absolute Macht darüber.

Auch die Wurmgötter, eine höhere Gruppe im Hive-Pantheon, leben in einem tieferen Teil des Aszendentenreichs, viel näher an der Tiefe.

Destiny
„So verändert sich die Welt: Ein Weg trifft auf einen anderen Weg, und sie werfen ihre Waffen ab, tauschen ihre Worte und Märkte aus, sie kämpfen und ersuchen sich dabei gegenseitig um das Recht, weiterhin etwas statt nichts zu sein. Dies ist das Universum, das herausfindet, was es am Ende sein sollte. Und es ist majestätisch. Majestätisch. Es ist das einzige, was an und für sich wahr sein kann. Und es ist, was ich bin.“
– Die Dunkelheit

Die Tiefe

Die Tiefe, auch bekannt als die Dunkelheit, ist eine mächtige, parakausale fremde Kraft, die dem Licht feindlich gegenübersteht. Es ist der alte Feind des Reisenden und verfolgt ihn durch den Kosmos. Seit dem Erscheinen von Destiny begleitet uns dieser Begriff. Möglich, dass dieses Thema in Destiny: Shadowkeep wieder aufgegriffen wird. Anzeichen deuten jedenfalls darauf hin.

Die Dunkelheit scheint den Wunsch zu haben, die Schwertlogik zu verkörpern und die gesamte Existenz durch ihre Herrschaft in ihre einfachste, grundlegendste Form zu bringen. Die Dunkelheit regierte einst das Universum und die Schar glaubt, dass das Licht verbraucht werden muss, damit die Dunkelheit ihre Herrschaft zurückerobert.

Die früheste urkundliche Erwähnung der Dunkelheit, die den Wächtern bekannt ist, stammt aus den Büchern der Trauer, einer Sammlung von Aufzeichnungen, die an Bord des Grabschiffs von Oryx, dem König der Besessenen, entdeckt wurden.

Mehr zum Thema und zur Tiefe im nächsten Kapitel, dem Kapitel 11!

Destiny
„Draußen auf der Welt stellen wir eine einfache, wahre Frage. Eine Frage wie ‚Kann ich dich töten, kann ich deine Welt auseinander reißen?‘ Sag mir die Wahrheit. Wenn ich nicht frage, wird es mich jemand fragen. Und sie nennen uns böse. Böse! Böse bedeutet „sozial schlecht angepasst“. Wir sind Anpassungsfähigkeit an sich. „
– Die Dunkelheit

Geschichte

Die Aszendenten-Ebene wurde zuerst von Auryx entdeckt, als Savathûn ihn für Verhandlungen mit den Ammoniten tötete. Die Wurmgötter befahlen ihm, seinen Stock zu töten und die Auswirkungen auf die Realität zu beobachten. Diese Bereiche waren ein Segen im Hive-Streben nach Unsterblichkeit. 

Während des Krieges mit den Ecumene standen Auryx und seine Schwestern kurz vor der Niederlage und trafen sich in seiner Thronwelt, um eine Lösung zu finden. Auryx tötete sie anschließend, um die nötige Stärke zu erlangen. Dann reiste er in der Aszendenten-Ebene auf der Suche nach dem Wurmgott Akka, um die Kraft zu erlangen, die erforderlich war, um sich selbst und den Schwarm zu retten.

Oryx kehrte später zurück, um die Sphäre genauer zu erkunden und die Geheimnisse der Tiefe zu entschlüsseln. Später verlegte er seine Thronwelt aus dem Reich der Aszendenten, als er sein Grabschiff  baute. Er drehte die Thronwelt von innen nach außen und goss sie in die materielle Ebene.

Mehr zum Thema in einem der nächsten Kapitel rund um das Grabschiff!

Eindringlinge

Es wurden nur fünf Ereignisse aufgezeichnet, bei denen diese Bereiche verletzt wurden: einmal von den Vex, einmal von den Wunschbischöfen der Harmonie und zweimal von den Hütern der Erde.

Die Vex wurden von Savathûn, der ihren Neffen betrog, in den Hochkrieg entlassen und erwiesen sich als schwer zu besiegen. Später gerieten die Harmonie-Wunschbischöfe mit Xivu Arath in eine Pattsituation, bis ihre Schwester ihr zu Hilfe kam.

Schließlich wurde viele Jahre später Crotas Reich durchbrochen und der Gottfürst getötet.

Oryx wurde zweimal von Hütern niedergerungen. Zuerst zerstörten sie seine materielle Form und später seine wahre Natur.

Die einzige Ausnahme ist Toland, der Zerschmetterte. Ir Yût  erlaubte ihm, in die Aszendenten-Ebene einzutauchen. Dafür tötete sie ihn mit ihrem Todeslied. Dies gab ihm einen größeren Einblick in die Schar.

Irgendwann fiel Hiraks in den Höllenschlund, um zu überleben und zu lernen die Macht des Reiches für seine eigenen Zwecke zu nutzen. Später nutzte er die Kraft, um den Asteroiden 128 Nemesis zwischen unsere Welt und das Reich der Aszendenten zu ziehen.

Trotz der Niederlage von Oryx deuten einige besorgniserregende Berichte während der Roten Schlacht darauf hin, dass etwas oder jemand versucht, vom Reich der Aszendenten mit den zerstreuten Schar-Kräften auf Io zu kommunizieren.

An einem unbekannten Punkt wurde die Träumende Stadt in das Reich der Aszendenten hineingezogen und sowohl im Reich als auch in unserer Welt in einem beständigen Zustand gefangen gehalten.

Destiny

Eigenschaften

Es wird erwähnt, dass sich grün-schwarze „Sonnen“ im Aszendentenreich befinden (siehe Überseelenthron von Crota in Destiny).

Die Entwicklung einer persönlichen Thronwelt ist das natürliche Ergebnis des Erreichens einer bestimmten Machtstufe unter der Schwertlogik. Alle Gesetze in diesen Bereichen gehorchen dieser Logik, auch andere parakausale Kräfte wie das Licht. Sie werden normalerweise gebildet und können durch den Tod mächtiger Wesenheiten, einschließlich der mit dem Licht verbundenen Hüter an Größe zunehmen. Sie sind völlig immun gegen die Auswirkungen parakausaler Waffen, wie die Vorboten der Erwachten, die spirituelle Welten sind, die aus dem Geist ihres ansässigen Gottes erschaffen wurden.

Wenn der Gott getötet wird, bleiben sie bestehen, da sich alle Thronwelten auf der Ebene des Aszendentenreichs befinden und verbunden sind.

Thronwelten haben eine Verbindung zur Tiefe, die Wurmgötter leben natürlich in der Nähe dieser Verbindung, während Oryx einen Weg und einen Altar baute, um zu kommunizieren.

Wenn einer der Schwarmgötter in der materiellen Welt oder auf dem Thron eines anderen Gottes getötet wird, wird seine Seele auf seinen Thron übergehen, wo er seine Kraft zurückerhält, bis er wieder in die materielle Welt eintreten kann.

Wenn sie auf ihrem eigenen Thron getötet werden, sterben sie für immer. 

Destiny

Andere Thronwelten in Destiny

Die Hive sind nicht die einzigen Wesenheiten, die eine Thronwelt bilden können.

Hiraks, der Gedankenverdreher ist ein beispielloser Aszendent. Er fiel in den Höllenschlund und erlangte den Aszendentenstatus, indem er durch Caydes Tod seinen eigenen Thron im Reich der Aszendenten schmiedete.

Es gibt auch andere Möglichkeiten, die Ebene der Aszendenten getrennt von der Dunkelheit zu erobern. Das zeigt sich, als die Harmonie-Wunschbischöfe mit Xivu Arath in der Nähe ihres Thrones „rangen“.

Das Reich der Aszendenten kann scheinbar auch Orte in unserer Welt in sich hineinziehen. So wie am Beispiel der Träumenden Stadt. Asteroid 128 Nemesis verschiebt sich innerhalb des Riffs auch in der Phase zwischen unserer Welt und dem Aszendentenreich. Hiraks, der Gedankenverdreher hat daran herumexperimentiert.

Es ist möglich, dass auch ein Wesen, das mit dem Licht ausgestattet ist, eine Thronwelt erschaffen kann.

Mara Sov befehligt auch eine Thronwelt.  Diese nennt sich Eleusinia. Sie wurde jedoch nach ihrem „Tod“ von Oryx beschädigt und ist jetzt ein Lager für Dûl Incaru, die ewige Wiederkehr.

Destiny
„Meine Thronwelt ist verletzlich. Ich werde sie bewegen.“
„Worin?“
„In einen mächtigen Grabschiff. Ich werde meinen Kosmos des ruhmreichen Verstandes in einem titanischen Kriegsschiff aufbewahren.“
– Oryx und Kagoo

Liste der bekannten Thronwelten in Destiny

  • Ascendent Realm von Oryx; umgewandelt in das Grabschiff.
  • Hoher Coven – Savathûns Reich.
  • Xivu Araths Reich.
  • Aszendentenebene (Tangled Shore) – der Raum zwischen den Thronwelten, auch Reich von Hiraks .
  • Überseelenthron – Reich von Crota.
  • Träumende Stadt – eine verlassene Stadt, die Heimat der Erwachten. Verzogen durch einen Fluch. Sie befindet sich teilweise in der realen Welt und im Aszendentenreich.
  • Asteroid 128 Nemesis – Experimente von Hiraks führten dazu, dass dieser Asteroid wiederholt zwischen das Reich der Aszendenten und unsere Dimension gezogen wurde.
  • Unbekannte Thronwelt – entdeckt von Eris Morn. Geschaffen für ein Wesen, das auf das Licht ausgerichtet ist.
  • Eleusinia – Reich von Mara Sov, das von Oryx korrumpiert wurde.

Quellen: https://www.destinypedia.com/

     Bücher der Trauer

Epilog

In regelmäßiger Wiederkehr werde ich versuchen, für euch die Geheimnisse und die Begebenheiten hinter den Geschichten zum Vorschein zu bringen. In immer neuen Geschichten rund um die Lore im Destiny-Universum werdet íhr vieles erfahren, was im Verborgenen liegt.

Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen. Schreibt mir einfach eure Wünsche zu den Themen, die euch interessieren! Nutzt dazu die Kommentarfunktion oder schreibt mir auf Twitter.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Patchnotes der Saison der Dämmerung