Hat Destiny 2 ein Problem mit Destiny?

Für Bungie und Activision gibt es ein großes Problem bei Destiny 2: es heißt Destiny. Da viele Day One Spieler sehr positiv auf die ersten E3 Gameplayszenen aus Destiny 2 reagiert haben, lässt Destiny 2 eine Menge an Usern kalt. Doch muss Acitivision und Bungie neue Spieler für den Ego-Shooter Destiny 2 begeistern und weißt immer wieder darauf hin, dass Destiny 2 einen perfekten Neustart bedeutet. Die Jungs von Gamestar haben sich die Thematik mal zur Brust genommen und Tobias Veltin erklärt uns, warum Destiny 2 bei den neuen Usern nicht so ankommt. Auch wenn man sehen kann, dass Bungie auf die Wünsche der Destiny Zocker eingegangen ist und ihre Wunschliste komplett abgehakt haben. Okay komplett ist jetzt doch etwas übertrieben, aber Bungie scheint auf dem richtigen Weg zu sein.

Wie ist eure Meinung, hat Destiny 2 ein Problem mit Destiny?

 

WICHTIG: In eigener Sache!

Wir suchen DRINGEND – und wir meinen wirklich dringend! – Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen Newsschreiber, Video-Redakteure und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten. Beispielsweise in Form von Tutorials, Tipps & Tricks usw… Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!

Weitere Beiträge
Destiny 2 – So meistert ihr im Raid die neue Challenge