Destiny – Dämmerungs-Strike Vorhersage 7.4.15

Die Dämmerungs-Strike Vorhersage von Megaman hat sich durch Ostern bei uns etwas verschoben. Doch verschoben ist nicht aufgehoben und so reichen wir jetzt die Megaman Vorhersage nach und hoffen, dass es nicht zutrifft. Diese Woche ist der Dämmerungs- und der wöchentliche heroische Strike auf dem rote Planet angesiedelt, um genau zu sein geht es zu Valus Ta’aurc in den Cerberus Vae III Strike auf dem Mars. Die Entfernung von der Erde zum rotgefärbten Planeten Mars liegt zwischen 56 und 401 Millionen km. Ist schon eine gewaltige und gewaltig schwankende Entfernung. Und Valus Ta’aurc macht uns die Reise zum Mars nicht angenehmer, da Valus Ta’aurc in den Cerberus Vae III Strike der wohl langweiligste Strike im Destiny Universum ist. Doch ist Hoffnung in Sicht, da Bungie schon angekündigt hat, dass man die Problematik kennt und sie mit dem nächsten Patch der Vergangenheit angehören sollten.

Valus_Ta’aurc

Aber zurück zur Vorhersage von Megaman.

Dämmerungs-Strike.7.4
Die Schwierigkeitsgrade Änderungen:

• Nightfall – wenn das gesamte Fireteam stirbt, ist der Strike beendet
• Episch – Gegner sind deutlich stärker
Lightswitch – die Gegner verursachen mehr Nahkampfschaden
• Angry – die Gegner sind aggressiver
• Juggler – keine Munition fur die Kill-Waffe

 

Quelle

Weitere Beiträge
Behind the Light
Destiny – Behind the Light – Part 4 – Destiny 2