Destiny – Hotfix und Downtime

Bungie wird heute ab 16 Uhr die Server für Destiny für einen ungewissen Zeitraum Offline nehmen, nein keine Angst sie kommen wieder. Man rechnet mit ein bis zwei Stunden.
Es wird ein Hotfix eingespielt, der die technischen Probleme, die einige Spieler zurzeit haben, beheben soll. Der Hotfix soll aber auch die Stabilität der Destiny-Server verbessern und die Kicks zurück in den Orbit unterbinden.
Am Matchmaking wird ebenfalls gearbeitet sowie einige Server-Sicherheitspatch eingespielt. Ebenfalls wird das so geliebte quick scopen, was mit einigen Waffen möglich sein soll behoben.

destiny_patch

Hier der Hotfix im Überblick!

Client fixes

  • Added more data logging for matchmaking systems
  • Improved connectivity failure handling to reduce beaver (Kick To Orbit events) KTOs
  • Improved logging of player disconnections
  • Internal tools fixes to speed up our release process
  • Fixes to the roster system to allow us to tune the frequency of roster updates on Xbox One
  • Fixed a bug that allowed users to quick scope on some weapons
    Server Fixes

Security fixes

  • Server performance improvements
  • Fixes to reduce the frequency of some KTOs
  • Better logging to help diagnose connectivity problems
  • Fixes to some Centipede errors that were exclusive to specific player characters

Also bitte nicht ärgern, wenn man heute Nachmittag nicht dazu kommt den Schmelztigel zu spielen, aber solche Verbesserungen müssen sein. Zeit mal wieder ein Buch zu lesen 😉

Quelle:

Weitere Beiträge
Luke Smith und die Ursprünge der Raids in Destiny