Destiny – Neuigkeiten zu „The Taken King“

Hallo Hüter,

wir haben wir eine Menge Neues zur Erweiterung „The Taken King“ für euch herausgefunden. In diesem Artikel wird sich alles um die Änderungen der Strikes drehen, und soviel sei euch gesagt: es wird sich einiges zum Guten wenden.

Strikelogo

Zum ersten Punkt: die Entwickler sind auf die Aussagen vieler Spieler der Community bezüglich des Aufbaus der Strikes eingegangen. Hier wurde sich beschwert, dass die Strikes, egal auf welchem Planeten, immer das Gleiche sind. Man läuft durch, killt ein paar Gegner und danach den Endboss. Dies soll sich nun aber ändern – zumindest bei einem Strike. Geplant ist, diesen mehr im „Stil“ eines Raids aufzubauen. Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass der Strike riesig groß wird oder ihr garantiert besonderen Loot bekommt. Im Detail heisst es, dass ihr zum Beispiel beim Endboss des Strikes nicht einfach stumpf draufballern müsst, sondern das Teamwork gefragt sein wird. Ihr werdet bei diesem Strike (leider wissen wir noch nicht, welcher) in eurem Trupp mit zwei Spielern den Gegner unter Beschuss nehmen, während ein dritter verschiedene Objekte zerstören muss, um den Feind angreifbar zu machen.

Wie wir durch Game Informer erfahren haben, werdet ihr auch in den Strikes Begegnungen haben, die den Spielverlauf des Strikes verändern werden. Es wird sich also nicht jeder Strike gleich spielen lassen. Dies bezieht sich auf die Dialoge in den Strikes, aber auch auf verschiedene Gegnertypen, Munitionsspawns aber auch stationäre Waffenplätze, und das jedesmal, wenn ihr den Strike spielt.

Das Matchmaking wird laut unserer Informationen auch überarbeitet. Ihr sollt nun wählen können zwischen drei Playlists:

  • Vanguard Legacy: Hier werdet ihr ausschließlich die Basisstrikes und die Strikes aus den DLC 1 und 2 finden.
  • Vanguard Marmorset: In dieser Playlist findet ihr nur die Strikes aus „The Taken King“.
  • Vanguard Ursa: Hierbei handelt es sich um eine Playlist aus zufälligen heroischen Strikes mit legendärer Belohnung.

Dies sind aber auch leider schon alle Informationen, die wir bis jetzt zu diesem Thema für euch haben, aber wir bleiben natürlich weiterhin für euch am Ball.

In diesem Sinne, guten Loot euch allen!