Destiny – Schmelztiegel: Mitleid und Gnade?

Hallo Hüter,

„Der Schmelztiegel ist kein Ort für Gnade“.

Shaxx_SM

Wer von uns kennt diesen Satz von Lord Shaxx nicht. Aber wie viel davon ist, wenn am Dienstag das Update aufgespielt wurde, noch wahr? Bungie hat nun offiziell bestätigt, dass es anscheinend doch so etwas wie Gnade geben soll im PvP-Modus von Destiny.

Natürlich fragt ihr euch nun, wie das von statten gehen soll. Im Detail wird eine Runde von Lord Shaxx selbst beendet, wenn diese sehr aussichtslos erscheint. Diese „Gnadenregel“ ist allerdings nichts, was man sehr häufig finden wird, denn auch hier gelten bestimmte Rahmenbedingungen, welche vorliegen müssen. Ganz genau wollte Bungie noch nicht sagen, wie diese Rahmenbedingungen lauten, allerdings muss sich hierfür ein Match schon sehr früh als einseitig darstellen. Was möchte Bungie damit erreichen? Nun wie es scheint möchte man hiermit:

  • die Menge schlechter Matches möglichst gering halten, damit die Community das Interesse nicht verliert.
  • das „Ragequitten“, wenn es aussichtslos erscheint, das Spielergebnis noch zu drehen, soll dadurch vermieden werden und, vor allem, und meiner Ansicht nach am wichtigsten,
  • es soll dadurch erreicht werden, dass Spieler nicht mehr in schlecht laufende Runden hineingestoßen werden.

Aber bevor ihr nun sagt, das klingt gut, es gibt noch mehr Einschränkungen. Zum Beispiel gilt diese Gnade nicht in den Trials of Osiris, in Elimination und in Rumble. Aktiviert werden soll diese Regelung schon am Dienstag mit dem Update, zu dem es hier auch noch ausführlich Informationen geben wird.

Nun habt ihr in unserer Überschrift ja schon gelesen, dass es nicht nur um Gnade geht in diesem Artikel. Bungie entwickelt doch tatsächlich so etwas wie Mitleid für die Community-Spieler, welche mit ihren exotischen Beutezügen Schwierigkeiten haben.

Exo Beutezüge

Jetzt kommt der Hammer, ach, was sage ich da, hier kommt direkt der Amboss. Aufgepasst, liebe Hüter!

Im letzten Weekly Update gab es eine Passage, die es in sich hatte, auch wenn sie kaum jemandem aufgefallen ist.

Nicht abgeschlossene exotische Beutezüge aus Jahr 1 werden am Dienstag automatisch bei ihrem jeweiligen Händler abgeschlossen.

Im Klartext heißt das für euch, dass ihr am Dienstag unter anderem einen angefangenen Dorn-Beutezug direkt abgeschlossen habt, egal, wie weit ihr dabei seid. Dieses Mitleid betrifft alle angefangenen exotischen Beutezüge, auch die drei aus dem Ältesten-Monogramm.

Nun denn, Hüter. Ich hoffe für euch, ihr bekommt bis Dienstag noch ein paar exotische Beutezüge, damit ihr eure noch fehlenden exotischen Waffen bis zum König der Besessenen bereits vollgelevelt habt.

In diesem Sinne, guten Loot euch allen!

Weitere Beiträge
Bungie Bounty mit WWE Weltstar