Destiny – The Taken King: Festival der Verlorenen

Na, Hüter? Habt ihr nicht gestern auch den Hauch des Gruseligen im Turm vernommen, als ihr schon im Landeanflug wart? Überall stehen violette Kerzen, es hängen Engramm-Lichterketten zwischen den Flaggen und die Glühwürmchen tun ihr Übriges, um die Halloween-Atmosphäre perfekt zu machen. Im Stile des Dia de los Muertos und passend für Halloween wurde in Destiny das „Festival der Verlorenen“ ins Leben gerufen. Doch nicht nur die Deko soll euer Hüterherz entzücken: es gibt Aufgaben zu erledigen!

Es gibt zwei wichtige Items, die ihr benötigt. Zum einen mindestens eine coole Maske und einen Süßigkeitenbeutel. Beides bekommt ihr von Eva Levante, der heimlichen Organisatorin des Festivals. Sie und auch die anderen Händler im Turm tragen ebenfalls Masken. So hat zum Beispiel der Sprecher eine Reisenden-Maske auf und Meister Rahool tarnt sich als exotisches Engramm. Es gibt aber auch noch eine Menge anderer Masken, das sind nur Musterbeispiele. Ich habe eine legendäre Skolas-Maske und eine seltene Engramm-Maske bekommen.

Den Beutel, den ihr erhalten habt, müsst ihr mit Süßigkeiten füllen, die ihr zunächst von den meisten Händlern bekommen könnt, aber auch durch Kills in PvE und PvP. Insgesamt müssen es 150 sein. Wenn der Beutel voll ist, könnt ihr ihn bei Eva abgeben und erhalten erneut ein Päckchen mit Zuckerzeug und einer seltenen Maske. Zudem bekommt ihr von ihr zu Beginn drei Masken-Quests: Face Off!, Die Masken, die wir tragen und Vortäuschung. Wie die Titel schon andeuten, müsst ihr spezielle Aufgaben erfüllen, sobald ihr die geforderte Maske aufhabt. So dürft ihr euch als Atheon vom Turm stürzen, mit der Tiger-Maske öffentliche Events abschließen oder als Engramm den Schmelztiegel aufmischen. Wichtig ist dabei, dass ihr eben die Erweiterung The Taken King besitzt und die richtige Maske zur Hand habt und da könnt ihr auch getrost eure Zweit- und Dritt-Charaktere ins Spiel bringen, um andere Masken zu erhalten, die ihr bisher nicht besitzt.
Eine andere Möglichkeit besteht darin, bei Tess Everis vorbeizuschauen. Sie bietet neben halloween-thematischen Tänzen auch ein paar Geschenkbeutel an, in denen andere legendäre Masken und Süßkram zum Einsatz im Feld enthalten sein können. Dafür müsst ihr jedoch wieder Silber berappen, was aber für viele kein großes Problem darstellen wird. Vielleicht haben wir es dem guten Verkauf von Gesten bei Tess auch zu verdanken, an diesem Festival teilnehmen zu dürfen.

Das Festival der Verlorenen endet erst am 9. November. So habt ihr noch genügend Zeit, Grusel und Spuk unter euren Feinden zu verbreiten und Spaß zu haben. Happy Halloween im Voraus!

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Das Ende naht …. bald