Destiny – The Taken King: Legendäre Marken farmen

Sie sind momentan die begehrtesten Verbrauchsgegenstände in der Destiny-Erweiterung The Taken King: die legendären Marken. Warum? Mit ihnen lassen sich bei allen Händlern neue Waffen und Ausrüstungsgegenstände kaufen, die euer Lichtlevel immens nach oben schrauben. Doch leider, wie auch damals schon bei den Schmelztiegel- und Vorhutmarken, braucht man davon eine ganze Menge: von 60 (Kryptarchen-Rüstungsengramm) bis zu 150 Marken (Waffen bei den Quartierwärtern) pro Gegenstand sind drin. Außerdem lassen sich mit ihnen Gegenstände infundieren, um sie stärker zu machen. Doch wie kommt man an genügend von Marken, um schon bald bei den großen Aktivitäten wie Nightfall (280 Licht) oder gar Königsfall-Raid (290 Licht) mithalten zu können?

Community-Mitglied und Youtuber Arekkz hat in einem Video zusammengefasst, an welchen Aktivitäten ihr teilnehmen könnt, um relativ schnell genügend Marken zusammenzubekommen. Vorab aber die wichtigsten Infos zu den legendären Marken:

  • Legendäre Marken erhaltet ihr ab Level 40.
  • Diese Marken sind ab sofort accountgebunden, nicht mehr charaktergebunden. Ihr erhaltet nicht mehr Marken, wenn ihr mit mehreren Charakteren die gleichen Aktivitäten spielt – es gilt nur einmal pro Tag.
  • Beim täglichen Schmelztiegel-Match erhaltet ihr einmal am Tag 15 Marken.
  • Die tägliche heroische Storymission, die ihr mit 240 Licht spielen könnt, ergibt noch einmal 15 Marken.
  • Wenn ihr soweit seid und die heroische Strike-Playlist in Angriff nehmen könnt (ab 260 Licht), erhaltet ihr für jeden erfolgreich abgeschlossenen Strike 10 Marken.
  • Ansonsten bekommt ihr noch welche aus bestimmten Quest-Aufgaben und beim Zerlegen von neuer legendärer Gear (3 bis 5 Marken, je nachdem, ob ihr einen Gegenstand schon gelevelt habt oder nicht).

Und jetzt noch einmal in Bild und Ton von Arekkz Gaming. Viel Erfolg beim Farmen und Aufleveln!

 

Quelle: www.vg247.com: How to farm Legendary Marks in Destiny: The Taken King