Destiny – The Taken King: Neues zum Challenge Mode

Es gibt Neuigkeiten in Sachen „Challenge Mode“ für den Königsfall-Raid. Schon Ende Oktober haben wir über die besonderen Herausforderungen des Raids berichtet, doch damals waren sowohl der Termin als auch genauere Details noch nicht hieb- und stichfest. Mittlerweile wissen wir, dass der Challenge Mode Anfang Dezember, also theoretisch noch in dieser Woche, gelauncht werden soll.

Viele Hüter in Destiny rauschen mittlerweile durch den Hard Mode, als wäre es nichts und wollen sich natürlich größeren Herausforderungen im Destiny-Universum stellen. Diesen Leuten kommen die nachfolgenden Informationen wohl sehr gelegen, welche von Arekkz Gaming kurz und prägnant in einem seiner neuen Videos zusammengefasst wurden. Es geht um nähere Details und Belohnungen.

 

In Textform sieht das so aus:

  • Einer der drei großen Bosse (Kriegspriester, Golgoroth, Oryx) wird Woche für Woche eine Challenge anbieten. Welcher der drei es ist, erfahrt ihr beim Auswählen des Raids. Dieser wird wie ein Nightfall-Modifier angezeigt werden.
  • Diese Challenges funktionieren beim normalen und harten Modus des Raids. Je nach Schwierigkeit werden die Belohnungen vergeben.
  • Hüter-Teams müssen den jeweiligen auserwählten Raid-Boss auf eine besondere Art und Weise töten. Wie genau, das überlässt man der Vorstellungskraft des Teams.
  • Als garantierte Rewards sind bisher drei Embleme bekannt (eines jeweils für das Erledigen des entsprechenden Bosses), sowie die restlichen drei kalzifizierten Fragmente. Es wird jedoch noch andere Belohnungen geben, soviel ist sicher.

challenge-emblems

Wenn ich raten müsste, so würde ich sagen, dass das erste Emblem für Golgoroth, das zweite für den Kriegspriester und das dritte für Oryx steht. Die ersten beiden könnten natürlich auch für den jeweils anderen Raid-Boss stehen, wobei das Emblem für Oryx klar zu erkennen ist.

Weitere Beiträge
Destiny 2: Gewinnt 3 coole Preise bei unserem Gewinnspiel