Destiny – The Taken King: Vorbereitung ist alles!

Wir alle freuen uns auf den 15. September, denn an diesem wunderbaren Tag erscheint Destinys „The Taken King“. Aber was machen wir bis dahin? Ist ja immerhin noch fast einen Monat entfernt!
Nun, da habe ich ein paar Anregungen für euch:

  • In TTK kann man als einziges die exotischen Gegenstände weiterhin aufwerten; alles andere, was ihr jetzt besitzt, bleibt leider beim Alten. Ja, unter anderem auch der vielgeliebte Schicksalsbringer. Schaut nach, ob ihr alle 27 Waffen habt und bedenkt bitte, dass es auch die Playstation-exklusiven Waffen gibt! Zudem wäre es ratsam, 36 Rüstungs-Items zu besitzen. Nur noch fertig aufleveln und schon ist das Schwerste geschafft.
  • Wir werden wahrscheinlich wieder sehr viel Glimmer benötigen, also auch hier heißt es dann: Sparen auf den Maximalwert von 25000.
  • Wie wir wissen, gibt es auch Eintausch-Möglichkeiten, was Glimmer angeht: Seidenkodexe von der Schar, Hausbanner von den Gefallenen, Netzwerkschlüssel von den Kabalen und die Axiomatischen Perlen der Vex. Hier heißt die Devise: Horten bis der Arzt kommt!
  • Äther-Saat, Nachschub-Codes, Schwarze Wachsgötzen und Blaue Polyphage sollten ebenfalls in ausreichender Menge gesammelt werden, um immer wieder in Missionen & Co. Glimmer einzuholen.
  • Alle Faktionen, die Vorhut und den Schmelztiegel kurz vor einem Levelaufstieg bringen, sodass ihr, sobald TTK erschienen ist, nur noch eine Bounty abzugeben braucht, um das jeweilige Päckchen zu bekommen.
  • Fertige Bountys im Inventar behalten und nach Veröffentlichung von TTK abgeben.
  • Überlegt euch gut, welche der alten Waffen und Rüstungen ihr wirklich behalten wollt und sortiert gründlich aus. Bedenkt bitte, dass sehr viel Neues auf uns zu kommt.
  • Aus Erfahrung braucht ihr keine legendären & blaue Engramme anhäufen, um diese in Hoffnung auf neue Waffen und Ausrüstungsgegenstände im Taken King zu öffnen. Es werden nur alte Sachen dabei heraus kommen!
  • Ihr könnt auch den Kryptarchen kurz vor einem Aufstieg bringen und dadurch ein neues Päckchen in „The Taken King“ einsacken.

Wie bereitet ihr euch vor? Lasst es uns doch einfach in den Kommentaren wissen! Mich würde auch interessieren, ob die Tipps für euch hilfreich waren.

Mit lieben Grüßen,
eure Kushina 🙂