Newsticker
Newstipp sendenHome » Destiny » Destiny TWAB – Diese Woche bei Bungie (27.10.16 – 03.11.2016)

Destiny TWAB – Diese Woche bei Bungie (27.10.16 – 03.11.2016)

Diese Woche bei Bungie (TWAB) wurden wieder Mal die Kerzen angezündet. Das Festival der Verlorenen ist live. Die Hüter verkleiden sich in Gedenken an die, die niemals vergessen werden sollen. Je länger wir Destiny spielen, desto mehr werden lustige Augenblicke zu Traditionen – und diese hier lieben wir besonders. Wenn ihr bei der Party dabei sein wollt, statte dem Turm einen Besuch ab.

Diese Woche bei Bungie (TWAB) wurden wieder Mal die Kerzen angezündet.

 

Das Festival der Verlorenen ist live. Die Hüter verkleiden sich in Gedenken an die, die niemals vergessen werden sollen. Je länger wir Destiny spielen, desto mehr werden lustige Augenblicke zu Traditionen – und diese hier lieben wir besonders. Wenn ihr bei der Party dabei sein wollt, statte dem Turm einen Besuch ab.

 

Bis zum wöchentlichen Reset am 08. November gibt es Süsses und Saures. Also sammle Süssigkeiten, trag deine Maske und bahne dir einen Weg durch die Verseuchten Lande.

 

 

Mach dir keine Gedanken wegen Eris. Partys liegen einfach nicht jedem.

 

Zeig dich

Keine Veranstaltung wie diese wäre vollständig ohne einen Kostümwettbewerb. Du hattest ja bereits ein paar Tage, um deinen Kleiderschrank mit garstigen und grausamen Klamotten zu füllen. Und jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, sich den Anderen zu zeigen.

 

masquerade_ball

 

Der „Festival der Verlorenen“-Maskenball ist deine Chance, deine Kreativität mit der Welt zu teilen. Vielleicht gewinnst du dabei sogar eine Kleinigkeit. Jeden Tag – für die nächsten 13 Tage Wählt Bungie einen Gewinner und verleihen ihm das Leichenräuber-Abzeichen. Das ist das gleiche Abzeichen, das andere Spieler mit Gegenständen aus der „Festival der Verlorenen“-Kollektion im Bungie Store erhalten. Vielleicht bekommst du eins, weil du einfach fabelhaft bist.

 

So nimmst du teil:

  • Rüste eine „Festival der Verlorenen“-Maske aus.
  • Posiere mit deinem Hüter in Destiny für ein Foto.
  • Lade dein Bild auf die Arbeiten-Seite hoch.

 

Die Gewinner werden durch eine Jury aus Bungie-Mitarbeitern bestimmt. Schalte dein HUD aus und wähle das perfekte Setting für das Kostüm. Gruppenfotos sind auch gerne genommen, aber es kann nur der Spieler gewinnen, der das Bild hoch lädt.

Die Bewertung findet ab sofort statt. Also zeig uns, was du hast!

 

Seid fair

Vor Kurzem gab es Bedenken über Cheats im Schmelztiegel, besonders DDoS-Cheats bei den Prüfungen von Osiris. Dieses Thema nimmt Bungie sehr ernst. Damit ihr in den Kampf gegen Cheater einsteigen könnt, hat Bungie mit ihrem Sicherheits-Team gesprochen und ein paar Infos dazu eingeholt, wie sie mit Spielern umgehen, die sich nicht an die Regeln halten.

 

security_response_team

 

Die Sicherheit deines Destiny-Erlebnisses wird laufend von mehreren Teammitgliedern gewährleistet, die in Vollzeit angestellt sind und nur für Sicherheitsbelange zuständig sind. Laut ihnen sind Meldungen direkt aus dem Spiel die beste Möglichkeit, um Bungie Daten über böswillige Aktivitäten zukommen zu lassen. Alle Betrugsmeldungen werden überwacht und das Sicherheits-Team untersucht alle am häufigsten gemeldeten Spieler. Wenn du Bungie über das Spiel keine Meldung schicken kannst, dann nutze die eigens eingerichtete Seite dazu, um einen vermutlichen Betrug zu meldet. Bitte nutze diese Möglichkeiten zum Melden und schreib keine Posts in Foren über Spieler, die du des Betrugs verdächtigst. Indem du direkt an Bungie Meldung machst, stellst du sicher, dass die Meldungen sicher gesehen wird. Ausserdem will Bungie vermeiden, dass öffentlich verdächtigte Spieler bedroht werden oder Hass-Mails erhalten. Der Bannhammer ist mächtig und geht nicht das Risiko ein, dass unschuldige Spieler wegen falscher Anschuldigungen öffentlich angegriffen werden.

 

Viele Spieler glauben, dass Bungie Strafen nur aufgrund von Spieler-Meldungen aussprechen. Die Meldungen sind ein wichtiger Teil des ganzen Vorgangs, aber Bangie hat zusätzlich noch viele automatisierte Systeme. Wie sie funktionieren, verrät Bungie nicht, damit Betrüger sie nicht umgehen können.

 

Der Bannhammer wird oft geschwungen. DDoS-Angriffe nimmt Bungie sehr ernst. Die automatisierten Systeme melden sie und ergreifen Massnahmen gegen die Angreifer bis hin zu dauerhaften Bans für Destiny. In diese Kategorie fallen einige Cheater, die am vergangenen Wochenende gemeldet wurden. Die haben ihre letzte Prüfungskarte gespielt. Mit deinen Berichten hilfst du dem Systemen, alle zu erwischen, die erwischt werden müssen, also bitte melde fleissig weiter.

 

Und vergiss nicht: Die Spiele finden zwar unter harter Konkurrenz statt und es gibt auch Belohnungen, aber bleib trotzdem sauber.


In eigener Sache

Wir suchen Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen:

  • Newsschreiber PC/Konsole
  • Video-Redakteure
  • Guide/Tutorial-Schreiber

...und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten.

Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!


Destiny Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Destiny Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über mikaomi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16