Die Waffen eines Titan

Jede Klasse in Destiny hat ihre Klassenwaffen, heute nehmen wir die Waffen für den Titan unter die Lupe. Wie ihr ja bereits wisst könnt ihr wenn ihr bei Banshee-44, dem Waffenmeister, auflevelt auch noch Waffen speziell für die Klassen bekommen. Hierbei handelt es sich bei Rang Zwei jeweils um eine Spezialwaffe und bei Rang Drei eine Primärwaffe.

Beginnen wir doch gleich mit der Spezialwaffe die ihr bei Rang Zwei bekommen könnt. Welche Waffe wäre hier besser geeignet als eine Schrotflinte. Aber nicht einfach irgendeine Null Acht Fünfzehn Flinte. Nein der Titan bekommt von Banshee-44 die Immobius.

Okay die Stats dieser Waffe lassen durchaus zu wünschen übrig, besonders die Reichweite. Man kann jetzt natürlich sagen „Die Matador ist besser!“. Allerdings wäre das so als ob man Äpfel mit Birnen vergleicht. Es hat durchaus einen Grund das diese Schrotflinte eine solch geringe Reichweite hat.

Die Immobius für den Titan ist für den Verteidiger Fokus konzipiert und bringt eigentlich genau dann ihre volle Effektivität zu Tage. Speziell liegt das an einem ganz besonderen Perk der Waffe.

Rausschmeißer: – Kills im Schutz der Dämmerung mit Panzerung des Lichts verbrauchen keine Munition.

Nun erklärt sich auch weshalb die Reichweite der Waffe so gering ist, denn wenn man die Gegner sowieso in der „Bubble“ hat ist die Reichweite völlig egal. Ihr seht also das die Immobius eine durchaus sehr nützliche Waffe ist. Für die Titan Spieler unter euch ist sie ja evtl eine Alternative mal einen anderen Fokus auszuprobieren. Der Verteidiger ist ein Allrounder, wenn man ihn richtig einsetzt.

Nun fehlt uns noch die Waffe die ihr bei Rang Drei bekommen könnt. Hierbei handelt es sich im Gegnsatz zu Rang Zwei um eine Exotische Primärwaffe. Welche Waffe passt denn da am besten zum Titan? Richtig ein Automatikgewehr. Dürfen wir Vorstellen, die Fabianische Strategie:

Optisch ist diese Waffe vlt nicht ganz so speziell wie zum Beispiel eine Dorn. Allerdings sind Titan Kämpfer, Frontschweine, absolute Kampfmaschinen. Daher auch das Automatikgewehr, die Feuerrate ist nicht zu schnell aber auch nicht zu langsam. Dies ändert sich jedoch während der Benutzung. Diese Waffe hat als „Exo Perk“ schon das Perk Kontrolle der Massen im Gepäck. Das macht sie allerdings nicht wirklich besonders. Wir sprechen von folgendem Perk:

Frontlinien: – Diese Waffe hat eine verbesserte Handhabung,Stabilität und Feuerrate, wenn der feind nah ist. Durch Kills wird automatisch ein Teil des Waffenmagazins nachgeladen.

Ja ihr lest richtig, je näher ihr euren Gegnern seid umso besser wird die Waffe. Grob formuliert natürlich. jedoch lässt sich die Steigerung der Feuerrate deutlich feststellen, wir sprechen nicht von kleinen Änderungen durch dieses Perk. Hierbei wird auch kein spezieller Fokus von euch verlangt. Für die „Speed Titanen“ unter euch ist diese Waffe also auch mit dem Stürmer nutzbar.

Ich denke wir haben euch heute gezeigt das es nicht nur aus Sammlerzwecken nützlich sein kann für Banshee-44 ein paar Waffen zu testen. Als nächstes nehmen wir uns die Waffen für den Jäger vor, bis dahin:

Guten Loot!

 

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Wir brauchen Waffen, und zwar viele Waffen