Newsticker
Newstipp sendenHome » Destiny » Erste Theorien zum geleakten Leviathan-Raid

Erste Theorien zum geleakten Leviathan-Raid

Der erste Destiny 2-Raid heißt Leviathan. Doch warum? Findige Reddit-User versuchen sich an einer Erklärung des Namens und zeigen möglichen Standort auf.

Seit die PSN-Trophäen für Destiny 2 bekanntgegeben wurden (wir berichteten), brodelt die Gerüchteküche wieder heftig. Zwei der Trophäen leakten bereits den Namen des ersten Raids im Weltraumshooter-Sequel: Leviathan. In der Mythologie beschreibt dieser Name ein riesiges Seeungeheuer. Es steht dort für Allmacht, Chaos und Unordnung und wenn wir an die Rotlegion und Dominus Ghaul denken, passt das wie die Faust aufs Auge. Doch warum soll der Raid ausgerechnet so heißen? „Verschwörungstheoretiker“ auf Reddit sind der Antwort auf der Spur. Sie stellten eine plausible Infografik zusammen:

Erste Hinweise

Demnach soll Luke Smith bereits beim Gameplay-Reveal für Destiny 2 einen Hoodie getragen haben, auf dem das Logo des Raids gedruckt war: ein Dreieck mit zwei abgerundeten Ecken und einem Kreis als i-Tüpfelchen. Dieses findet sich auch auf dem Emblem der Leviathan-Raid-Trophäe wieder mit dem englischen Namen „Belly of the Beast“. Dort steht sie jedoch auf dem Kopf.

Weiterhin beinhaltet die Collector’s Edition von Destiny 2 ein Item, das nicht nur Ghaul sondern auch merkwürdige Kreaturen zeigt, dessen Gesichter dem Icon des Raids und dem seltsamen „Raumschiff“ sehr ähneln.

Screenshots zeigen vermeintlichen Ort des Leviathan-Raids

Eine genauere Sicht auf den angeblichen Raid-Ort erhielten einige Hüter beim Laden der Destiny 2-Beta auf den Konsolen. Ein riesiges raumschiffähnliches Gebilde fliegt mit einem weit geöffnetem, dreieckigen „Maul“ auf eine zerklüftete, runde Struktur zu und scheint sie verschlingen zu wollen. Darüber befindet sich eine Lichtquelle, vermutlich ein Stern. Neben der dunklen Struktur soll sich ein Hüter-Sprungschiff befinden.

Im Hintergrund sieht man nicht nur die Weiten des Alls, sondern an der linken Seite auch ein Sternbild. Es wurde als Cetus (oder Walfisch) identifiziert und dessen Name weist wiederum auf ein Seeungeheuer hin.

Ein weiterer Screenshot zeigt drei Hüter, die in einen rot leuchtenden Schlund blicken. Beim genaueren Hinsehen erkennt man das Innere des dreieckigen „Mauls“ des sonderbaren Raumschiffs wieder. Vor allem auch an den Gesteinsbrocken, die es in sich hineinsaugt.


In eigener Sache

Wir suchen Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen:

  • Newsschreiber PC/Konsole
  • Video-Redakteure
  • Guide/Tutorial-Schreiber

...und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten.

Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!


Destiny Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Destiny Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über misskuri89

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16