COVID-19 und Bungie: Ein Update

Seitdem es die ersten Meldungen zu COVID-19 vor einigen Monaten gab, hat Bungie ein genaues Auge auf die Entwicklung des Ausbruchs geworfen. Kürzlich ist das Virus auch in den USA das erste Mal in Erscheinung getreten. Leider kam es zu einer Häufung im Bereich von Seattle. Da sich Bungies Headquarter dort befinden, sehen sie sich nun gezwungen zu handeln.

Auch Bungies Mitarbeiter müssen Vorkehrungen wegen COVID-19 treffen.

Welche Maßnahmen ergreifen sie?

Natürlich ist ihnen bewusst, dass es bei einem Spiel wie Destiny 2 wichtig ist, dass es auch in solchen Ausnahmesituationen wie jetzt unterbrechungsfrei läuft und das ohne ihre Mitarbeiter zu gefährden. Um dies zu gewährleisten, haben sie für alle Mitarbeiter, deren Job es erlaubt, eine Möglichkeit geschaffen, Homeoffice zu nutzen. Das trägt dazu bei, dass die Saison der Würdigen wie geplant erscheinen wird.

Ändert sich etwas für mich?

In naher Zukunft nicht. Die Saison der Würdigen erscheint wie geplant am 10. März und die Prüfungen von Osiris gehen am 13. März das erste Mal online. Es könnte jedoch sein, dass sich Patches verzögern. Ob dies jedoch geschieht und falls ja, wie sehr wir diese Auswirkungen zu spüren bekommen, kann auch Bungie noch nicht vorhersagen. Dies hängt vom Verlauf der COVID-19-Pandemie ab.

Jedoch hat das Ganze auch für uns als Spieler einen großen Vorteil. Wie Bungie selber sagt,

While this is a big change for Bungie, we look at the challenge as an opportunity to stretch our ability to create and deliver the same kind of quality gaming experiences we always have in a new way.

https://www.bungie.net/en/Explore/Detail/News/48839

versuchen sie auch in so einer Situation die selbe Qualität wie bisher abzuliefern. Das bedeutet, dass Bungie nun gerüstet ist, um in Zukunft Ausnahmesituationen wie diese oder Schlimmeres händeln zu können. So sollte ihr Arbeitsfluss weniger oder nicht mehr behindert werden bei so etwas wie einem Schneesturm, welcher sonst bedeutete, dass Mitarbeiter nicht arbeiten konnten, da sie nicht zur Arbeit kamen.

Weitere Beiträge
Destiny 2 – Weekly Reset am 02.06.2020