Newstipp sendenHome » Guides » Über Sitzposition und Monitorarme – ein kleiner Guide!

Über Sitzposition und Monitorarme – ein kleiner Guide!

Es gibt Dinge, die der gewöhnliche Gamer am Schreibtisch nicht bedenkt. Langes Sitzen ist in der Regel nicht optimal für die Gesundheit, falsche Einstellungen und Abstände zum Monitor verschlimmern die Situation zusätzlich. Unser kleiner Guide für die PC-Zocker unter Euch!

Heute mal ein etwas ungewöhnlicher Guide, speziell zum Release von Destiny 2 auf PC! Habt ihr Euch schon mal Gedanken über Eure Sitzposition vor Eurem Schreibtisch bzw. Eurem PC gemacht? Vermutlich nicht – die wenigsten kümmern sich darum, dabei kann die falsche Sitzposition und der falsche Monitorabstand ziemlich schlecht für die Gesundheit sein. Wir haben in Zusammenarbeit mit Otto Office diesen kleinen Guide für Euch zusammengestellt!

Kopfneigung zum Monitor ist sehr wichtig…

Auf GAMERZ.one haben wir schon ein wenig über den richtigen Schreibtisch gesprochen. Hier soll es speziell um Monitorhalterungen und den richtigen Abstand zum Monitor gehen. Viele sitzen viel zu dicht vor dem Monitor oder schauen zu hoch, weil sie glauben, je gerader man auf den Bildschirm schaut, desto besser ist das. Und das ist grundlegend falsch!

Studien haben bereits vor einiger Zeit ergeben, dass es fatal für die Nacken- und Schultermuskulatur ist, wenn man im 90-Grad Winkel auf den Monitor schaut. Man sollte jedoch nicht blind einfach Studien Glauben schenken, sondern auch selbst mal fachlichen Rat einholen, beispielsweise beim Augenarzt und Physiologen. Ich habe dies vor einiger Zeit selbst getan und beide bestätigten mir: Neben einem geraden Rücken beim Sitzen ist eine leicht nach unten gerichtete Neigung des Kopfes am besten für die Entlastung der Nacken- und Schultermuskulatur. Man spricht hier von einer Neigung von 5 bis 35 Grad.

…und auch der richtige Abstand zum Monitor ist Gold wert!

Auch der richtige Abstand zum Bildschirm ist sehr wichtig!  Je größer der Monitor, desto mehr Abstand wird benötigt. Als Fausregel gilt: 24 Zoll-Monitore mindestens 50cm, 32 Zoll Monitore mindestens 80cm. Und da kommt man langsam aber Sicher an ein gewisses Problem: Der Standfuß des Monitors!

Einmal davon abgesehen, dass viele wohl keinen 80cm tiefen Schreibtisch haben (sondern eher das übliche Maß von 70cm), klaut der Fuß des Monitors oft auch noch mal zwischen 10 und 20cm Tiefe vom Tisch. Zack, passt der Abstand unter Umständen nicht mehr so gut. Abhilfe können da Monitorarme schaffen, beispielsweise von Otto Office.

Monitorarme können helfen

Es gibt viele unterschiedliche Monitorarme. Ob nun für einen Bildschirm, für zwei, drei oder gar vier. Es gibt welche, die können viel Gewicht tragen, andere wieder nicht. Einige können nur 24″ Monitore aufnehmen, andere sogar bis 32 Zoll – die Auswahl ist groß! Wir raten aber davon ab zu billige Montorarme zu verwenden. Sie müssen oft einiges an Gewicht tragen und sie sollten sowohl in der Höhe als auch in der Neigung des Monitors angepasst werden können. Vielleicht ist für manche auch eine Pivot-Funktion sinnvoll. Der Vorteil solcher Arme: Sie erhöhen in der Regel den Abstand zwischen Monitor und Auge, da sie oft eine geringere Bautiefe haben als die mitgelieferten Monitorständer. Eine Alternative wären Wandhalterungen für Monitore.

Wo bekommt man Monitor-Arme denn her und was kosten sie?

Es gibt sie in billig für 20 Euro und in teuer für mehrere hundert Euro. Viele Online-Shops, beispielsweise Alternate und Caseking, führen solche Monitorarme, wo man aber oft nicht sucht, sind eben Online-Shops für Büroausstattung wie Otto Office. Hier kann man in der Regel auch kaum etwas falsch machen, da solche spezialisierten Shops Ware führen, die in der Regel sehr gut erprobt sind und tausendfach in Büros Anwendung finden. Sollte man beim Kauf solcher Waren durchaus drüber nachdenken lieber ein paar Euro mehr für gute Qualität und Langlebigkeit auszugeben.

Hat Euch der kleine Guide gefallen? Wie haltet ihr es mit der Kopfposition zum Monitor? Schreibt es uns doch in die Kommentare!


In eigener Sache

Wir suchen Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen:

  • Newsschreiber PC/Konsole
  • Video-Redakteure
  • Guide/Tutorial-Schreiber

...und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten.

Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!


Destiny Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Destiny Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16