Newsticker
WERBUNG
Newstipp sendenHome » Destiny 2 » Destiny 2 – Destiny, Bungie und die Mythologie – Kapitel 1: Die Kabale

Destiny 2 – Destiny, Bungie und die Mythologie – Kapitel 1: Die Kabale

Destiny, ein Mysterium. Ihr liebt die Geschichte und Mythologie? Was verbirgt sich hinter all den Begriffen und Namen? Eine Geschichte in Kapiteln.

Habt ihr euch schon immer mal gefragt, was oder wer sich hinter den einzelnen Begriffen und Bezeichnungen im Destiny-Universum verbirgt? Wir haben uns mal dran gemacht und hier ist die Erklärung einiger Mysterien. Lest Kapitel für Kapitel was sich zum Beispiel hinter dem mystischen Namen der Gjallarhorn verbirgt oder wo in der Geschichte ihr Legionäre findet.

Beginnen wir zunächst mit ein paar Gestalten der Destiny-Welt. Ständig laufen sie uns über den Weg: die Kabale.

WERBUNG

Kapitel 1: Die Kabale: groß und schwer bewaffnet

Die Kabale sind taktisch effizient, diszipliniert und unnachgiebig. Sie stellen die größte bekannte Militärmacht im System dar und gehören zu den feindlichen Rassen im Spiel. Ihre Herkunft und ihr ultimatives Vorhaben liegen im Dunkeln, doch es scheint offensichtlich, dass sie mehr Welten erobert haben als die Menschheit je gekannt hat. Überall begegnet man ihnen und hartnäckig sind sie zudem auch noch. Doch wo in der Geschichte findet man sie im Einzelnen? Schauen wir uns die einzelnen Figuren doch einmal näher an.

Zenturionen: Wir finden Zenturionen als Teil von Truppen vor allem in der römischen und germanischen Geschichte.

Zenturio oder Centurio war die Bezeichnung für einen Offizier des Römischen Reiches, der normalerweise eine Centuria („Hundertschaft“) der römischen Legion oder eine vergleichbare Einheit der Auxiliartruppen (Hilfstruppen) befehligte. Es gab jedoch vielfältige Abstufungen innerhalb des Ranges. Der Name deutet zwar auf „hundert“ hin, jedoch bestand eine reguläre Centuria schon in der frühen Republik nur aus etwa 80 Legionären.

 

 

Legionäre: Eine römische Legion war ein selbstständigoperierender militärischer Großverband im Römischen Reich.

 

WERBUNG

 

 

 

 

Sie bestand die meiste Zeit aus 3.000 bis 6.000 Soldaten schwerer Infanterie und einer kleinen Abteilung Legionsreiterei mit etwa 120 Mann. Als Faktor für den Erfolg der römischen Legionen werden neben überlegener Ausrüstung und dem geschlossenen Einsatz in Gefechtsformationen die intensive Ausbildung und Disziplin im Gefecht, aber auch taktische Flexibilität gesehen. Sie bildete damit einen wesentlichen Faktor für die Expansion des römischen Reiches. Für die Sicherung des Weltreiches auf drei Kontinenten waren in der Blütezeit des Reiches in der römischen Kaiserzeit etwa 25 bis 30 Legionen ausreichend, die über Marschstraßen und mit Schiffen schnell verlegt werden konnten.

Phalanx: Der Begriff Phalanx findet sich in der griechischen Geschichte wieder.

 

 

 

 

Als Phalanx wird eine dicht geschlossene, lineare Kampfformation schwer bewaffneter Infanterie mit mehreren Gliedern bezeichnet. Der Begriff bezieht sich vor allem auf die im antiken Griechenland übliche Schlachtformation. Inzwischen wird mehrheitlich angenommen, dass die Phalanx bereits in vorgriechischer Zeit bekannt war und als Schlachtgliederung für die Infanterie benutzt wurde.

 

 

 

 

 

Die auf das Jahr 2440 oder 2430 v. Chr. datierte Geierstele des Königs Enneatum aus Lagasch zeigt auf mehreren Bruchstücken dicht geschlossene Kämpfer zu Fuß, die mit Schild und Lanze bew

affnet vorgehen. Demnach wäre die Phalanx bereits in den sumerischen Reichen entwickelt und eingeführt worden.

 

 

Koloss: altgriechisch

Das Wort Koloss steht für enorme Größe, ein Objekt oder Lebewesen von kolossaler Größe, ein Riese eben, wie es bei einem Kabal-Koloss ja auch definitiv der Fall ist.

Epilog

Das Destiny-Universum steckt voller Überraschungen und wenn man sich die Zeit nimmt, kann es sich sogar äußerst lehrreich  gestalten. In der kommenden Zeit werdet ihr mehr über die Gegner, Orte, Waffen und Personen erfahren und was sich dahinter verbirgt. Seid also dabei, wenn sich das nächste Kapitel öffnet.

Fortsetzung folgt …

 

Liebe Leser, nun seid ihr gefragt. Wie findet ihr unseren kleinen Ausflug in die Geschichte? Welchem Thema sollen wir uns in Kapitel 2 widmen? Ihr könnt gerne mitbestimmen. Schreibt uns eure Wünsche in den Kommentaren, auf Facebook und Twitter. Das Destiny-Universum steckt voller weiterer Geschichten und Mysterien!


In eigener Sache

Wir suchen Leute, die Zeit und Lust haben hier an der Destiny Infobase mitzuwirken! Wir suchen:

  • Newsschreiber PC/Konsole
  • Video-Redakteure
  • Guide/Tutorial-Schreiber

...und alle, die etwas zu unseren Inhalten beisteuern möchten.

Bitte diesen Beitrag dazu lesen. Danke!


Destiny Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Destiny Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über Angel_Dust

Ich bin Baujahr 71 und leidenschaftliche Zockerin, am liebsten Destiny, aber auch The Division. beide Spiele zocke ich seit Release. Wenn ich nicht gerade an der Konsole sitze bin ich Selbstständig. Mein zweites Leben ist dem Mittelalter verschrieben.

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16