Destiny – Finale Version kommt ohne große Änderungen

Betas im Vorfeld von Veröffentlichungen dienen eigentlich dazu, das Spiel auf Herz und Nieren zu testen. Für gewöhnlich finden sich dabei auch ein Haufen Fehler, die in Form eines Day 1 Patches – also eines Patches am Veröffentlichungstag – behoben werden. Bei Destiny scheinen die Jungs von Bungie allerdings sehr sauber gearbeitet zu haben. In der Telefonkonferenz anlässlich der Präsentation der jüngsten Quartalszahlen teilte Activision Publishing CEO Eric Hirshberg nämlich mit, dass die Release Version von Destiny ohne großartige Änderungen zur Beta auf den Markt kommen wird.

„[…] Aber ich würde das eher als Anpassungen und nicht als große Änderungen bezeichnen, denn das Fundament des Spiels ist sehr stabil. Und die gute Nachricht ist, dass wir mit den 4,6 Millionen Beta Spielern in der Lage waren, das Back-End umfangreich zu testen und es lief wirklich gut und stabil.“

Quelle: Dualshockers.com

Weitere Beiträge
destiny 2 raid garten
Destiny 2 – Glitch ermöglicht euch Raid mit bis zu 12 Hütern